Aktuelle Nachrichten

JSBS-Vereinswettbewerb 2016/2017 nach den Vereinsmeisterschaften

Dank der Siege bei der SMM U14 und im JSBS-Pokal U14 sowie der Vizemeisterschaft bei der SMM U12 hat der SV Dresden-Leuben (307 Pkt.) im JSBS-Vereinswettbewerb 2016/2017 wohl eine Vorentscheidung zu seinen Gunsten erzwungen. Der USV TU Dresden (265 Pkt.) verbesserte sich durch Siege bei der SMM U10 und der SMM U12 vom 4. auf den 2. Platz. Die USG Chemnitz (259 Pkt.) holte Silber bei der SMM U20w und im JSBS-Pokal U14 und kletterte vom 9. auf den 3. Rang. Die weiteren SMM-Titel gingen bei U20w an den SV 1919 Grimma und bei U12w und U14w an den SV Bannewitz.

JSBS-Vereinswettbewerb 2016/2017 nach der SEM

Der mit dem Gewinn von 5 Medaillen bei der Sachseneinzelmeisterschaft in Sebnitz erfolgreichste Verein SV Dresden-Leuben (202 Pkt.) setzte sich auch im JSBS-Vereinswettbewerb 2016/2017 an die Spitze, gefolgt von der SG Leipzig (189 Pkt.) und der bei der SEM mit 3 Titeln auftrumpfenden SG Turm Leipzig (176 Pkt.).

Spieler des Jahres 2016 gesucht

Es werden wieder die Spieler des Jahres von der Deutschen Schachjugend gesucht. Ein sächsischer Spieler hat es in diesem Jahr in die Nominierungen geschafft. Konstantin Urban, deutscher Meister U16, steht in der U20 zur Wahl. 

Noch bis zum 25.05.2017 könnt ihr hier wählen.

1. + 2. Sachsen-Jugendliga U20 / Sachsenliga U16 / JSBS-Vereinswettbewerb

In der 1. Sachsen-Jugendliga U20 verteidigte der SK König Plauen (12:0 / 28) seinen Vorjahrestitel souverän. Über den Vize-Rang entschied das direkte Aufeinandertreffen in der letzten Runde zugunsten des TuS Coswig 1920 (9:3 / 22) gegenüber der SG Grün-Weiß Dresden (6:6 / 18). In der 2. Sachsen-Jugendliga U20 gewann der USV TU Dresden (8:2 / 13) vor dem SV Dresden-Striesen (7:3 / 12,5) und dem SC 1994 Oberland (7:3 / 11,5). Wie im Vorjahr litten beide Turniere darunter, daß insgesamt 5 Mannschaftsplätze unbesetzt geblieben waren.

In der Sachsenliga U16 dominierten die Leipziger Mannschaften. Es siegte die BSG Grün-Weiß Leipzig (15:3 / 22,5) vor der SG Turm Leipzig (12:6 / 23) und der Schachgemeinschaft Leipzig (12:6 / 21,5).

Nach Abschluss der Sachsenligen U20 und U16 setzte sich im JSBS-Vereinswettbewerb 2016/17 der SK König Plauen (65 Punkte) vor der Schachgemeinschaft Leipzig (60 Punkte) an die Spitze. Auf dem 3. Platz folgen die BSG Grün-Weiß Leipzig und TuS Coswig 1920 (je 40 Punkte).

Protokoll zur Sitzung der Jugendkommission

Am 11.03. fand in Annaberg-Buchholz die Jugendkommission statt. Hier findet ihr nun das Protokoll zur Sitzung.

Attraktives Ehrenamt – „Eine stetige Herausforderung“

DSC 0409Wie in vielen Schachvereinen Sachsens begleitet in der täglichen Arbeit auch die Verbandsfunktionäre stetig die Frage: Wie kann es gelingen, weitere Kräfte an das Ehrenamt heranzuführen und zur langfristigen Mitarbeit zu begeistern? Einen einfachen Weg gibt es als Antwort darauf nicht, sonst würden wir uns nicht mit dieser permanenten Herausforderung konfrontiert sehen. 

Die Jugendkommission und der Vorstand des Schachverbandes Sachsens versuchten gemeinsam in Annaberg-Buchholz am 11./12.03.2017 einige mögliche Antworten zu finden.

Weiterlesen...

Erstauflage des DSJ-Patentlehrgangs „Schachverein im Rampenlicht“ in Karlsruhe

20170217 Karlsruhe 1Vom 17. bis zum 19.02.2017 fand in Karlsruhe erstmalig der DSJ-Patentlehrgang „Schachverein im Rampenlicht“ über Öffentlichkeits- arbeit für Schachvereine statt. 14 Teilnehmer aus unterschiedlichen Bundesländern und Landesverbänden waren dem Angebot der DSJ nach Karlsruhe gefolgt, darunter die beiden Lehrgangsleiter Carsten Karthaus und Erik Kothe.

Zu Beginn wurden nach der obligatorischen Vorstellungsrunde die Erwartungen der Teilnehmer an den Patentlehrgang zusammengetragen, die am Ende des Seminarwochenendes erfüllt sein sollten. Insbesondere die Fragen, was als gute Öffentlichkeitsarbeit gilt, welche Maßnahmen sich bewährt haben und wie man diese erfolgreich umsetzt, waren von allgemeinem Interesse.

Weiterlesen ...

MDR-Beitrag über Gino Rössel

Gestern hat der MDR-Sachsenspiegel einen Beitrag über Gino Rössel und seine bevorstehende WM-Teilnahme in Batumi gesendet. Das Video könnt ihr euch online anschauen.

Wir wünschen ihm viel Erfolg bei seiner ersten WM!

Protokoll zur Jugendversammlung 2016

Das Protokoll der Jugendversammlung am 28.08.2016 kann jetzt im Bereich Jugendversammlung nachgelesen werden.

Jugendversammlung 2016

Die diesjährige Jugendversammlung fand am 28.08.2016 in Chemnitz statt. An einem der heißesten Tage des Jahres wurde eine sachliche und konstruktive Versammlung durchgeführt. Insgesamt waren 24 Teilnehmer anwesend, darunter acht stimmberechtigte Jugendliche. Das ist eine erfreuliche Steigerung in diesem Segment. Und noch erfreulicher ist die Tatsache, dass sie sich auch aktiv in die Diskussionen einbrachten.

Weiterlesen...

Helfer zum CJO 2016 gesucht

Am 09.09. zum Aufbau der Halle ist jede helfende Hand willkommen ("Viele Hände - schnelles Ende!"). Für den Tag des Turnieres selber (10.09.2016) werden noch Schiedsrichter, Bediener für WinSwiss oder auch Betreuer für die Hüpfburg gesucht.

Jeder kann sich bei Steffen Mittelbach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

Mädchenschachpatent in Dresden

anhang2Vom 12.08.2016 bis zum 14.08.2016 fand dieses Jahr zum ersten Mal ein Mädchenschachpatent in Sachsen statt. Veranstaltungsort war die Jugendherberge in Dresden. Am Freitagabend fand zur Einleitung eine kurze Vorstellungsrunde sowie eine Diskussion zum Thema Mädchenschachveranstaltung statt. Am Samstag ging es dann mit einem Einblick in die Psychologie bezüglich der Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Mädchen und Jungen im Allgemeinen und Schachlichen weiter.

Weiterlesen ...

Einladung zur Jugendversammlung 2016

Die Jugendversammlung findet dieses Jahr am 28.08.2016 in Chemnitz statt. Weitere Informationen findet ihr in der Einladung (Mandatszettel).

Die Anträge, die fristgerecht eingegangen sind, findet ihr im Bereich Jugendversammlung.

Jens Schinkitz verstorben

Völlig unerwartet und viel zu früh ist Jens Schinkitz, langjähriger Staffelleiter der Sachsenliga U16 und 1. + 2. Sachsenjugendliga U20 sowie Trainer der Schachgemeinschaft Leipzig, am 11.07.2016 verstorben. Mit ihm geht nicht nur dem Jugendschachbund Sachsen ein zuverlässiger und erfahrener Funktionär verloren. Jens, ich habe viel von Dir gelernt und bin Dir dafür sehr dankbar. Deine Ruhe und Besonnenheit war selbst für mich immer bewundernswert.

Tief berührt übermittle ich seinen Angehörigen mein Beileid.

Die Rolle des Breitensports im SVS

Sächsischer Schnellschach Grand-Prix als Versuch

Zum Verbandstag des SVS wurde mir das Vertrauen als Referent für Breitenschach geschenkt. Dies ist eine Aufgabe, die ich auch im Rahmen des Jugendschachbundes Sachsen mit Leben erfüllen möchte. Die dabei entstehenden Überschneidungen sind meinerseits gewünscht, denn Breitenschach ist keine Frage des Alters sondern eine Frage der Einstellung zu unserem Sport und ein wichtiges Mittel der Mitgliederwerbung sowie Mitgliedererhaltung. Nicht erst der jüngste SVS-Verbandstag machte es deutlich:

Weiterlesen ...

 

Kalender

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

pdfSVS-Terminplan 2016/17 

(Stand 10.06.2016)

pdfSVS-Terminplan 2017/18 

(Stand 12.06.2017)

_______________________

 

Ausschreibungen: