Leistungssport

Hinweis zu den Kaderanträgen

 

Hier sind noch einmal die formalen Kriterien der Kaderanträge:

  • Die Talente müssen bereits Einzeltraining erhalten. Das heißt, es muss schon stattfinden! Eine Planung in der Zukunft reicht nicht aus.
  • Der Antrag muss die Verpflichtung des Kaders enthalten, dass dieser bereit ist, an Kaderlehrgängen und am Meisterschaftszyklus teilzunehmen sowie die Trainingsmaßnahmen einzuhalten.
  • Der Antrag muss die Unterschrift des Vereins (Vorsitzender bzw. Abteilungsleiter), des zuständigen Trainers und der Eltern aufweisen.
  • Anträge sind deshalb ausnahmslos im Original und nicht per E-Mail einzureichen.
  • Die Anträge sind an den jeweils zuständigen Leiter der Landesleistungsstützpunkte (Andreas Schneider, Jörg Weißflog, Burkhard Starke) einzureichen. Diese teilen Euch auch den Abgabetermin der Kaderanträge mit.
 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Vereine in Sachsen