SMM 2010

SMM U10, U12w und U20w in Sebnitz

 

Der 1. Teil der Sachsenmannschaftsmeisterschaften ist beendet. In Sebnitz fanden am 24. und 25. April 2010 die Sachsenmannschaftsmeisterschaften U20w, U12w und die Endrunde der SMM U10 statt. Besonders in der Altersklasse U10 war es sehr spannend.

 

Vor der letzten Runde hatten noch 5 Mannschaften Chancen auf den Sieg. Die Plätze 2 und 5 trennte nur ein halber Brettpunkt. Ursache war die hohe Anzahl an 2:2-Ergebnissen, denn mehr als die Hälfte aller Begegnungen endeten Unentschieden. U.a.  auch Schlussrundenbegegnung der Gohliser gegen den direkten Verfolger SV Dresden-Striesen. Da gleichzeitig Annaberg-Buchholz hoch gegen Grün-Weiß Dresden gewann, konnte der Sieger zwischen Turm Leipzig und der BSG Chemie Leipzig noch auf Platz 2 vorstoßen. Nach langem Kampf gewannen die Türmer das Spiel mit 2,5:1,5. Dresden-Striesen reichte das Unentschieden gegen Gohlis zum 3. Platz.

1. Platz SMM U10: SC Leipzig Gohlis2. Platz SMM U10: SG Turm Leipzig3. Platz SMM U10: SV Dresden-Striesen

In der SMM U12w standen vor der letzten Runde die Mannschaften auf den Plätzen 1 bis 3 bereits fest. Nur die Reihenfolge wurde noch einmal kräftig durcheinander gewirbelt, da USG Chemnitz 1 gegen die bis dahin führende Mannschaft der SG Turm gewann. Nutznießer war der SV Muldental Wilkau-Haßlau, der vor den Chemnitzern Platz 1 belegte.

1. Platz SMM U12w: SV Muldental Wilkau-Haßlau2. Platz SMM U12w: USG Chemnitz 13. Platz SMM U12w: SG Turm Leipzig 

Nur am Samstag wurde in der U20w gespielt, da hier nach dem kurzfristigen Rückzug von Nickelhütte Aue nur noch zwei Mannschaften spielten. Im halben Scheveninger System setzte sich die SG Grün-Weiß Dresden gegen den Chemnitzer SC Aufbau durch.

1. Platz SMM U20w: SG Grün-Weiß Dresden2. Platz SMM U20w: Chemnitzer SC Aufbau '95

Ergebnisse im Portal64:

Am Wochenende 8./9. Mai 2010 finden dann die Endrunden der SMM U12 und U14 sowie die SMM U14w in Naunhof statt.

 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Vereine in Sachsen