Spielbetrieb

Kreis-Kinder- und Jugendspiele 2011

 

Siegerehrung U10w67 Teilnehmer trafen sich am 18.6.2011 in der Grundschule Siebenlehn zu den KreisKinder und Jugendspielen. Für alle U8 Spieler- und Spielerinnen war es die 1. große Bewährungsprobe außerhalb ihrer Schach-AG. Lisanne Köllner (GS Flöha) und William Rösch (GS Frankenberg) setzten sich ungeschlagen durch. Das gleiche gelang Namyslik, Anna Lea (GS Frankenberg) in der U10w.

Marie Uhlmann (GS Flöha) nahm den Kampf mit den Jungen in der AK U10 auf und setzte alle matt. Ein schöner Erfolg für die 9 jährige Sachsenmeisterschaftsteilnehmerin. In der AK U12m ging es besonders knapp zu. Der bis dahin ungeschlagene Oliver Wendler (Gymnasium Brand-Erbisdorf) verlor die letzte Partie, sodass erst die 2. Wertung einen hauchdünnen Vorsprung für ihn ergab. Die Hruschka-Schwestern Donnice und Vivian holten sich die Medallien bei den Mädchen. In der AK U14m strauchelte der favourierte Döbelner Leon Hollas in der 7. Runde. Felix Zimmermann (Gymnasium Flöha) konnte mit einem Punkt in der letzten Runde vorbeiziehen. In den AK U16/U18 konnten sich alle Teilnehmer über eine Medallie freuen.

Danke an die GS und den Schachverein Siebenlehn, der für gute Wettkampfbedingungen sorgte. In den Schachpausen tobten sich die Teilnehmer in der Turnhalle bei Sport und Spiel aus.

Hier findet ihr die Ergebnisse des Turniers.

 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Vereine in Sachsen