DEM 2011

Abschlussbericht zur DEM 2011

Sächsische Delegation46 Teilnehmer aus Sachsen (U25 und KiKa inbegriffen) nahmen an der Meisterschaft teil. Den einzigen Titel errang Theo Gungl, herzlichen Glückwunsch zu diesem großen Erfolg! Anja Schulz und Thuy Nguyen Minh belegten den 2. und 3. Platz bei der U18w; auch dazu herzliche Glückwünsche. Auf dem Podium landeten außerdem Katja Fromm (4. Platz bei der U10w), Sebastian Zsomber Peczely (4. Platz bei der U12), Christoph Peil (4. Platz bei der U14), Filiz Osmanodja (4. Platz bei der U16w), Maximilian Neef (5. Platz bei der U16) und Anna Nobis (5. Platz bei der U12w). Bei den Rahmenturnieren belegte Niklas Preißler im KiKa-Turnier den 1. Platz; Markus Kempe wurde bei der U25B Vierter.

 

Weiterlesen ...

Gratulation zum Ergebnis der DEM

Deutscher Meister U10: Theo GunglIch gratuliere ganz herzlich dem neuen Deutschen Meister Theo Gungl (USV TU Dresden) zu seinem Erfolg in der AK U10. Der Sieg war knapp, aber deswegen nicht weniger verdient. Mit großem kämpferischen Engagement und hohem Leistungswillen hat er 11 Runden durchgehalten und wurde letztlich dafür auch belohnt.

Sein Sieg läßt uns hoffnungsvoll in die Zukunft schauen. Der Jugendschachbund Sachsen wird im Rahmen seiner Möglichkeiten alle notwendige Unterstützung gewähren, die in der Zukunft für die weitere Entwicklung notwendig ist.

Ich gratuliere aber auch Anja Schulz und Thuy Nguyen Minh in der AK U18w zu ihrem Platz auf dem Treppchen, welches einige andere mit ihrem 4.Platz nur denkbar knapp verfehlten.

Desweiteren geht ein Dank an alle Trainer vor Ort und im Heimatverein, an die Betreuer und an die Eltern, welche bisher den Weg unserer Schützlinge begleitet haben; mit ihnen gebangt und gehofft haben und bei Niederlagen zur Seite standen. Jede Hilfe auf dem Weg zum Erfolg ist wichtig!

Frank Schulze
Landesjugendspielleiter

Bericht DEM – Freitag, den 17.06.2011

Anja gegen Thuy (und Leonard Richter als Zuschauer)Der Höhepunkt des heutigen Tages bestand sicherlich in dem innersächsischen Duell zwischen Thuy und Anja in der U18 weiblich. Nach einem (vor allem für die Trainer) nervenberaubenden Duell war Anja am Ende die glückliche Siegerin. Zunächst konnte Thuy nach einer guten Eröffnungsbehandlung Vorteil für sich reklamieren, wich in nahender Zeitnot sogar einer möglichen Zugwiederholung aus und übersah am Ende schließlich einen taktischen Trick. Dennoch kann man vor Thuys mutigem Spiel nur den Hut ziehen. Morgen werden wir sehen, wer am Ende die besseren Nerven behält und den Titel gewinnt.

Weiterlesen ...

DEM Oberhof - Bericht Tag 5

Leo Richter mit voller Konzentration Das Turnier geht nun so langsam in seine heiße Endphase. Zwei (U18, U16) bzw. drei (U14, U12, U10) Runden vor Schluss ist das Duell um die Meistertitel noch sehr spannend.

Nach heutigen "dynamischen" Partien in der Altersklasse U18 haben unsere Spielerinnen sehr gute Aussichten auf ein erfolgreiches Turnier. Thuy liegt mit einem halben Punkt Vorsprung an der Spitze des Feldes, während Anja im Verfolgerfeld auf Ihre Chance  lauert. Morgen kommt es zum Duell zwischen diesen beiden sächsischen Spitzensportlern, welches bereits mit Spannung erwartet wird.

Weiterlesen ...

DEM Oberhof - Bericht Tag 4

Am vierten Spieltag stand für die "Kleinen" (U10/U12) eine Doppelrunde, für die "Großen " eine Einzelrunde und für die Landesbetreuer als schachliche Ausgleichmaßnahme ein Fussballmatch gegen Smeets und Co. an.

Weiterlesen ...

DEM 2011 - Bericht Tag 3

Am dritten Spieltag der Deutschen Meisterschaften hatten die Kleinen erstmals einen entspannten Tag mit nur einer Runde, während die Großen zweimal ans Brett ran durften/mussten.

In der u10 zieht Theo weiter seine Kreise, Niklas hat nur einen halben Punkt weniger und Richard liegt trotz Niederlage in Runde 5 weiter gut im Rennen.

Weiterlesen ...

DEM Oberhof - Bericht Tag 2

Anjy und ThuyNachdem sich nun vor Ort alle ein bisschen einleben konnten, sollte der heutige Tag schon Tendenzen aufzeigen, in welche Richtung es für die einzelnen Teilnehmer gehen sollte.

Mit den ebenfalls schon oft selbst als Trainer aktiven Hendrik Hoffmann und Dirk Seiler war heute prominenter Besuch vor Ort. Die moralische Unterstützung sollte sich auszahlen.

Weiterlesen ...

Deutsche Meisterschaften der Schachjugend - Bericht Tag 1

An einem Samstag Anfang Juni 2011 brach die sächsische Delegation um Ihren Leiter Gert Thierfelder voller Vorfreude nach Oberhof zur diesjährigen Meisterschaft der Deutschen Schachjugend auf. Der Anreisetag ist erfahrungsgemäß etwas stressig, aber letztendlich meisterten die sächsischen Spieler, Trainer und Eltern diese erste Aufgabe problemlos.

Weiterlesen ...

Radio-DEM ist wieder auf Sendung

Jeden Tag 19 Uhr gibt es live aus Oberhof eine neue Ausgabe von Radio-DEM. Wer eine Sendung verpasst hat, kann sie sich auch nachträglich auf der DEM-Seite anhören.

Wir brauchen Eure Unterstützung!

Unsere sächsischen Teilnehmer würden sich sehr über Grüße aus der Heimat freuen. Dies gibt Kraft für die kommenden Runden!

Die Grüße können über die DEM-Seite versendet werden. Wählt dazu einfach den gewünschten Spieler aus der Tabelle, Teilnehmerliste oder Paarungsliste aus und klickt rechts oben auf Nachricht schreiben.

Das "Spieglein" - die Meisterschaftszeitung

Auch dieses Jahr gibt es wieder jeden Tag eine Ausgabe der Meisterschaftszeitung. In diesem Jahr berichtet das "Spieglein" aus Oberhof und informiert nicht nur die Aktiven vor Ort über das aktuelle Geschehen, sondern auch alle Daheimgebliebenen.

  • Ausgabe 1
  • Ausgabe 2 (mit Interviews des sächsischen Delegationsleiters Gert Thierfelder und der U18w-Spielerin Anja Schulz auf Seite 8!)

Deutsch-Russischer Jugendaustausch

Sascha WolfDie DEM wird international! In diesem Jahr gibt es parallel zur Deutschen Meisterschaft einen deutsch-russischen Jugendaustausch, an dem auch der Leipziger Sascha Wolf teilnimmt. Die Teilnehmer des Jugendaustauschs spielen bei der Offenen DEM U25 mit. Sascha berichtet in seinem Blog aus Oberhof:

http://schachfisch.cwsurf.de/blog/

Live-Übertragung von der DEM

Die Spitzenbretter der DEM werden live (mit 15-minütiger Verzögerung) ins Internet übertragen:

http://djem2011.liveschach.net/

Eröffnungsfeier DEM 2011

Eröffnungsfeier DEM 2011 in OberhofAktuell läuft die Eröffnungsfeier der DEM 2011 in Oberhof (Thüringen). Mit dabei sind auch zahlreiche Spielerinnen und Spieler sowie Trainer, Betreuer und Eltern aus Sachsen. Allen wünschen wir viel Erfolg!

Weiterlesen ...

Großmeister Duell auf der DEM in Oberhof

Auf der DEM findet dieses Jahr ein Zweikampf zwischen der französischen Nummer 3 Laurent Fressinet (ELO 2693) und der deutschen Nummer 4 Jan Gustafsson (ELO 2647) statt. Gespielt wird in 3 Disziplinen, Klassisch, Schnellschach und Blitz. Alle Informationen zu diesem Duell findet Ihr hier.

Weiterlesen ...

Zur DEM Skisachen nicht vergessen!

Seit dem letzten Jahr findet die DEM in Oberhof statt. Da es dort eine Skihalle gibt, wird diese natürlich im Mittelpunkt des Freizeitprogramms stehen. Es ist daher gut, trotz Juni, wärmere Kleidung mit einzupacken. Wer will, kann auch seine eigene Skiausrüstung mitbringen. Es wäre schade, eine solch gute Möglichkeit, die Oberhof bietet, nicht zu nutzen. Und natürlich wird es auch einen Biathlon der Lände (Donnerstagnachmittag) wieder geben.

Freiplatzvergabe zur DEM 2011 2. Runde

Heute wurden die Freiplätze der 2.Runde zur DEM 2011 bekanntgegeben. Die Liste dafür könnt ihr hier finden.

Mehr Informationen zum weiteren Ablauf sind bei der Geschäftstelle erhältlich.

Verfahren für Freiplatzanträge zur DEM 2011

Die Anträge auf Freiplätze zur DEM müssen online gestellt werden. Dieses Verfahren ist ausschließlich. Es gibt dabei kein spezielles Vorgehen unseres Landesverbandes.

Der Meldeschluss ist der 08.05.2011. Danach sind Anträge nicht mehr möglich.

Der Landesjugendspielleiter bekommt nach Antragsende die Namen der sächsischen Spieler mitgeteilt. Einerseits dient es der Überprüfung der Richtigkeit der Anträge und zweitens muss gegebenenfalls eine Rangfolge der Anträge gebildet werden.

Ton ab, Kamera ab und Action! Der Videowettbewerb der DSJ

Mach mit beim zweiten Videowettbewerb der Deutschen Schachjugend und produziere deinen eigenen Schachfilm!

Das Thema 2011: Schach an ungewöhnlichen Orten

Den Meisterregisseuren winken Ruhm, Reichtum und Ehre: mehr dazu findet Ihr in der Ausschreibung.

DEM 2011 in Oberhof

Die Deutsche Schachjugend hat eine erneute Austragung der DEM 2011 in Oberhof beschlossen. Das Hotel und die DSJ haben in intensiven Gesprächen eine Reihe von Punkten besprochen, welche verbessert werden sollen. Der Preis für die Übernachtungen wird in etwa konstant bleiben. Weitere Einzelheiten finden sich im angefügten Schreiben von Jörg Schulz an die Landesschachjugenden.

 
Gefördert durch das Staatsministerium des Innern