DEM 2011

Bericht DEM – Freitag, den 17.06.2011

 

Anja gegen Thuy (und Leonard Richter als Zuschauer)Der Höhepunkt des heutigen Tages bestand sicherlich in dem innersächsischen Duell zwischen Thuy und Anja in der U18 weiblich. Nach einem (vor allem für die Trainer) nervenberaubenden Duell war Anja am Ende die glückliche Siegerin. Zunächst konnte Thuy nach einer guten Eröffnungsbehandlung Vorteil für sich reklamieren, wich in nahender Zeitnot sogar einer möglichen Zugwiederholung aus und übersah am Ende schließlich einen taktischen Trick. Dennoch kann man vor Thuys mutigem Spiel nur den Hut ziehen. Morgen werden wir sehen, wer am Ende die besseren Nerven behält und den Titel gewinnt.

 

Sehr erfreulich aus sächsischer Sicht verlief der heutige Tag in der U10. Nach einem Ausrutscher seines härtesten Konkurrenten und einem etwas glücklichen Sieg am Nachmittag (Endspiel mit ungleichen Läufern und Bauern weniger…) liegt Theo Gungl nun vor der Schlussrunde mit einem halben Punkt Vorsprung an der Spitze des Feldes. Somit hat Theo beste Aussichten, morgen den Titel unter Dach und Fach zu bringen. Katja Fromm hat mit einem Sieg in der letzten Runde gute Chancen auf einen Medaillenplatz.

Katja Fromm (5 Punkte aus 10), Steffi Arnhold (4,5 Punkte), Miriam Demme (4,5 Punkte) und Heike Könze (3 Punkte)

In der AK U12 konnte Roven Vogel mit 2 Siegen den Kontakt zur Spitze herstellen und kämpft morgen um Platz 4-5. Bei Sebastian Peczely wechselten wieder Licht und Schatten; vor der Schlussrunde liegt er nun punktgleich mit Roven (beide 7/10) dennoch gut im Rennen und hat noch Medaillenchancen.
Auch Christoph Peil hat mit seinem heutigen Sieg noch Minimalchancen auf eine Medaille. Nach wechselhaftem Verlauf könnte er mit einem Sieg in der Schlussrunde zumindest auf ein gutes Turnier zurückblicken.

Dagegen konnte Hans Möhn in der AK U16 seine gute Ausgangsposition leider nicht nutzen und verlor seine Partie. Zu erwähnen ist in jedem Fall der gute Lauf vom Spieler des USV TU Dresden, Maximilian Neef. Nach einer unglücklichen Niederlage in Runde 5 kam er wie Phönix aus der Asche zu 3 Siegen En Suite und mischt nun auf einmal wieder vorn mit.

 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Vereine in Sachsen

Gefördert durch das Staatsministerium des Innern