Spielbetrieb

14. Ostseejugendopen

14. Ostseejugendopen44 Kinder und Jugendliche nahmen in diesem Jahr am 14. Ostseejugendopen im Rahmen des Grömitzer Jugendschachsommers teil. Das Jugendcamp Grömitz bot wieder ideale Bedingungen für Teilnehmer aus allen Teilen Deutschlands. Es wurde in drei Turniergruppen gespielt. Das A-Turnier gewann souverän Marvin Engert vor Domenic Storch (beide SG Turm Leipzig) und dem Brandenburger Chris Menzel (Hohenleipischer SV Lok). Im B-Turnier siegte Johannes Schade (SV Dresden-Striesen) vor Marie Antoinette Wolff (SG Blau-Weiß 1948 Leegebruch) und Eric Wilken. Das C-Turnier für Teilnehmer mit DWZ unter 700 konnte Maja Richter (SV Fortuna Leipzig 02 e. V.) für sich entscheiden.

JSBS-Vereinswettbewerb 2011/2012

Erstmals seitdem der Vorgängerverein SC  Leipzig-Gohlis den JSBS-Vereinswettbewerb in den Jahren 1999 bis 2004  sechsmal hintereinander gewonnen hatte, konnte sich mit der Schachgemeinschaft  Leipzig (334 Pkt.) wieder ein Leipziger Verein in die Siegerliste eintragen.  Den 2. Platz belegte der USV TU Dresden (294 Pkt.), der mit dem Sieg  im JSBS-Pokal U14 seinen bis dahin knappen Vorsprung auf die nachfolgenden  Vereine etwas ausbauen konnte. Die BSG Grün-Weiß Leipzig (281 Pkt.)  verdrängte durch ihren Vizerang im JSBS-Pokal U14 die Wilkauer noch vom 3.  Platz. Die ersten 3 Mannschaften des Vorjahres mußten sich diesmal mit den  Plätzen 5 bis 7 zufriedengeben.

JSBS-Pokal U14 2012 Endrunde

Sieger: USV TU DresdenAm 07.07.2012 fand die diesjährige Endrunde des JSBS-Pokals U14 statt. Im Losentscheid wurde der SV Dresden-Striesen 1990 als Ausrichter ermittelt. In vier Vorrundengruppen mit insgesamt 23 Mannschaften hatten sich BSG Grün-Weiß Leipzig, SC Einheit Bautzen, Schachgemeinschaft Leipzig, Schachklub Heidenau, SG Turm Leipzig, SV Dresden-Striesen 1990, TuS Coswig 1920 und USV TU Dresden für die Endrunde qualifiziert.

Weiterlesen...>>

JSBS-Vereinswettbewerb 2011/12

Der Spitzenreiter zieht seine Kreise ! Vor allem  dank des guten Abschneidens bei der SMM U12 ist die Schachgemeinschaft  Leipzig (324 Pkt.) mit nunmehr 60 Pkt. Vorsprung  im JSBS-Vereinswettbewerb 2011/12 nicht mehr einzuholen. Einen  erneuten Wechsel gab es auf den Plätzen 2 und 3, die jetzt von  den zweifachen Titelträgern der SMM USV TU Dresden (264 Pkt.) und SVM  Wilkau-Haßlau (258 Pkt.) eingenommen werden.

SMM Teil 2

U12 Platz1: USV TU DresdenDer USV TU Dresden und der SV Muldental Wilkau-Haßlau sind die erfolgreichsten Vereine der diesjährigen Sachsenmannschaftsmeisterschaften, zumindest wenn man die Anzahl der Titel zählt. Beide Vereine konnten sich in jeweils zwei Altersklassen durchsetzen, allerdings mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Dresden bei den Jungs und Wilkau-Haßlau bei den Mädchen.

Weiterlesen ...

JSBS-Vereinswettbewerb 2011/2012

Nach dem 1. Teil der Sachsenmannschaftsmeisterschaften konnte die Schachgemeinschaft Leipzig (264 Pkt.) ihre Führung im JSBS-Vereinswettbewerb 2011/12 ausbauen, denn die bisherigen Verfolger TuS Coswig 1920 und USV TU Dresden waren in Sebnitz nicht präsent. Als neue Verfolger schoben sich USG Chemnitz (217 Pkt.) und BSG Grün-Weiß Leipzig (211 Pkt.) auf die Plätze 2 und 3.

SMM Teil 1

U10 Platz1: SG Turm LeipzigDas erste SMM-Wochenende in Sebnitz ist mit knappen Entscheidungen zu Ende gegangen. In der Altersklasse U10 landeten gleich 3 Mannschaften mit 8 Mannschaftspunkten auf den Medaillenrängen. Zwischen Platz 1 und 2, der SG Turm Leipzig und der BSG Grün-Weiß Leipzig, gab es zusätzlich einen Gleichstand bei den Brettpunkten. Da das Spiel gegeneinander 2:2 endete, musste die Berliner Wertung entscheiden. Hier waren die Türmer auf Grund des Sieges an Brett 1 vorn.

Weiterlesen ...

Einladung zur 12. Offenen U8 Meisterschaft 2012

Die IEM U8 findet dieses Jahr vom 28.10. bis 03.11.2012 statt. Die Meldungen laufen wie immer online und sind unter diesem Formular zu finden.

JSBS-Vereinswettbewerb

Nachdem unsere besten sächsischen Nachwuchsspieler sehr erfolgreich die DEM absolviert haben, soll wieder mal ein Blick auf den Stand im JSBS-Vereinswettbewerb geworfen werden. Mit der Schachgemeinschaft Leipzig (219 Pkt.) setzte sich der Verein mit den meisten SEM-Teilnehmern an die Spitze. Es folgen TuS Coswig 1920 (180 Pkt.) und der bisherige Spitzenreiter USV TU Dresden (174 Pkt.).

Gratulation an die Teilnehmer der DEM 2012

Hallo Sieger,

ja Ihr seid alle Sieger. Ich weiß wie schwer es ist, sich überhaupt für diese Meisterschaft zu qualifizieren. Die Teilnahme allein ist ja schon ein Highlight.

Und dann haben einige von euch ein Superergebnis erzielt. Sachsen kehrt mit 3 Meistertiteln, 2 Vizemeistern und 1 Medaille zurück; dieses Abschneiden kann man nur herausragend nennen. Meinen allerherzlichsten Glückwunsch an Euch. Ich hoffe, ich habe später noch die Möglichkeit, Euch einzeln gratulieren zu können.

Weiterlesen ...

3 Titel für Sachsen

Sächsische Nachwuchs-Schachspieler machen auf sich aufmerksam und kommen von der diesjährigen DEM aus Oberhof mit drei Titelträgern zurück und setzen ein Ausrufezeichen im Deutschen Schachland. Meine Gratulation geht an die Titelträger Roven Vogel (U 12, Siebenlehner SV), Filiz Osmanodja (U 16w, USV TU Dresden) und Anja Schulz (U 18w, SV Muldental Wilkau-Haßlau).

Weiterlesen ...

Überragender sächsischer Nachwuchs bei der DEM 2012

Bei den heute zu Ende gegangenen Deutschen Einzelmeisterschaften des Nachwuchses in Oberhof konnten wir eine der erfolgreichsten Delegationen stellen. Wir gewannen drei Titel - so viele wie kein anderer Landesverband - und belegten in der Medaillenwertung den zweiten Platz hinter Bayern.

Mein herzlicher Glückwunsch gilt den neuen deutschen Meistern Roven Vogel (U12, Siebenlehner SV), Filiz Osmanodja (U16w, USV TU Dresden) und Anja Schulz (U18w, SV Muldental Wilkau-Haßlau). Während Roven und Anja in einem Herzschlagfinale den Sieg errangen, dominierte Filiz ihr Turnier nach Belieben und gewann alle Partien während der Meisterschaft.

Weiterlesen ...

DEM 2012, Tag 5

Die BiathletenMit nur einer Runde für alle Altersklassen geht die Deutsche Meisterschaft langsam dem Ende zu, Den freien Nachmittag haben wir gut genutzt, um neue Kraft für die letzten drei bzw. zwei Runden zu sammeln.Leo beim Schießen

Weiterlesen...>>

DEM 2012, Tag 6

Tschüß Oberhof bis vielleicht 2013Die deutsche Jugendmeisterschaft geht langsam in die Endphase. Es ist ein offenes Rennen in allen Altersklassen. Nur in der U16 weiblich steht die deutsche Meisterin schon fest. Filiz hat der Konkurrenz mit 8 aus 8 Punkten das Fürchten gelehrt. Einige sächsische Teilnehmer haben hervorragende Aussichten auf eine Medaille. Mit einem Sieg in der letzten Runde können Anja und Saskia den ersten und zweiten Platz sichern. Auch Maximilian hat es mit den weißen Steinen selbst in der Hand, einen Platz auf dem Siegerpodest einzunehmen.

Weiterlesen...>>

DEM 2012, Tag 4

Am Mittwoch durften „die Kleinen" wieder zweimal ran. In der AK u10 kassierte Gengchun leider am Morgen unnötig seine zweite Niederlage, lies allerdings in Runde 7 wieder einen ganzen Zähler folgen. Mit 5/7 und einem Punkt Rückstand gehört er ebenso wie Niklas Renger zu den direkten Verfolgern der Erstplatzierten. Bei den Mädchen hat sich Miriam durch ihren nunmehr vierten Sieg in Folge in den Kampf um Platz 3 eingemischt.

Weiterlesen...>>