Spielbetrieb

JSBS-Vereinswettbewerb 2011/2012

 

Erstmals seitdem der Vorgängerverein SC  Leipzig-Gohlis den JSBS-Vereinswettbewerb in den Jahren 1999 bis 2004  sechsmal hintereinander gewonnen hatte, konnte sich mit der Schachgemeinschaft  Leipzig (334 Pkt.) wieder ein Leipziger Verein in die Siegerliste eintragen.  Den 2. Platz belegte der USV TU Dresden (294 Pkt.), der mit dem Sieg  im JSBS-Pokal U14 seinen bis dahin knappen Vorsprung auf die nachfolgenden  Vereine etwas ausbauen konnte. Die BSG Grün-Weiß Leipzig (281 Pkt.)  verdrängte durch ihren Vizerang im JSBS-Pokal U14 die Wilkauer noch vom 3.  Platz. Die ersten 3 Mannschaften des Vorjahres mußten sich diesmal mit den  Plätzen 5 bis 7 zufriedengeben.

 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Vereine in Sachsen