Schulschach

Schulschacholympiade Landesfinale WK II – IV und WK M

 

Das Landesfinale der Schulschacholympiade WK IV – II und M fand dieses Jahr wieder in Flöha statt. Erstmals seit Jahren spielten die „Großen" ohne die Grundschulen ihr Finale aus. Mit 26 Mannschaften nahm nur eine Mannschaft weniger teil als im letzten Jahr.

In der WK III und VI beherrschten die Mannschaften vom Nexö-Gymnasium Dresden das Feld und sicherten sich die Teilnahme an der Deutschen Schulschachmeisterschaft ohne Verlustpunkte. In der WK II holte das Kepler-Gymnasium Chemnitz ebenfalls verlustpunktfrei den Titel. In der WK M waren nur zwei Mannschaften am Start, es siegte das Gymnasium Aue.

Am 13.03. folgen dann noch die beiden Grundschulgruppen.

Endstände

 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Vereine in Sachsen