Spielbetrieb

Erfolgreicher Abschluß der Jugend-EM in Prag

 

Nach 9 Runden bei der Jugend-Em in Prag stehen die Resultate fest. Die sächsischen Starterinnen schlugen sich sehr achtbar. Anja Schulz (SV Muldental Wilkau-Haßlau) erreichte in der AK U18w einen 9.Platz und Filiz Osmanodja (USV TU Dresden) in der U16w einen 12.Platz.

Johannes Schade (SV Dresden Striesen) erreichte bei seinem ersten Einsatz auf internationalen Parkett in der U8 einen 59.Platz und kam damit in der Nähe seines Startrangplatzes ein.

Alle Ergebnisse, Partien, Fotos und vieles mehr ist auf den offiziellen Seiten des Veranstalters unter www.eycc2012.eu zu finden.

 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Vereine in Sachsen