Leipzig

Leipziger Bezirkseinzelmeisterschaften AK U8 und U10

 
4 Sieger der BEM LeipzigIm Haus Grillensee bei Naunhof fand vom 15. bis zum 17. Februar der zweite Teil der Bezirkseinzelmeisterschaften 2014 statt. Die Spieler der Altersklassen U8 und U10 konnten sich hier für die Sachseneinzelmeisterschaft qualifizieren, die vom 22. bis 26. April im KiEZ Sebnitz durchgeführt wird. Außerdem wurden Plätze für ein zentrales Qualifikationsturnier zur SEM ausgespielt, das in diesem Jahr am 15. März in Chemnitz stattfindet. In den Altersklassen U16 und U18 wurden bereits während der Leipziger Stadtmeisterschaft im Dezember 2013 die Bezirksmeister ermittelt. Vom 18. bis 21. Februar wird die Bezirkseinzelmeisterschaft in den Altersklassen U12 und U14 stattfinden.
 
Das Turnier lief unter den Augen von Turnierleiter Wolfgang Nadler und Hauptschiedsrichter Frank Jäger reibungslos ab. Aufgrund der Auslastung des Objekts konnte allerdings die letzte Runde nicht im Seminarraum stattfinden, sondern musste ins nahe gelegene Schützenhaus verlegt werden. Meine Schiedsrichterkollegen Peter Bald und Sigrid Gahn hatten diesen Wechsel jedoch gut im Griff und bekamen Unterstützung von vielen Helfern.
 
Die zwei Mädchen in der Altersklasse U8 spielten in einem Turnier mit den Jungen, während die U10-Mädchen am mit 20 Spielern gut besetzten B-Turnier teilnahmen. Das B-Turnier ist ein offenes Turnier und soll Spielern, die sich während der Stadt- oder Kreismeisterschaft nicht qualifizieren konnten, die Möglichkeit geben, mehr Turniererfahrung zu sammeln.
 
In der Altersklasse U8w wurde der Bezirksmeistertitel in der ersten Runde ausgespielt. Jenny Ha-Linh Nguyen (BSG Grün-Weiß Leipzig e. V.) konnte gegen Sarah Kriegel (SC Leipzig-Lindenau) gewinnen. Bei den Jungen blieb es lange spannend. Hier standen nach fünf Runden vier Spieler mit jeweils vier Punkten an der Spitze. Schließlich gewann Richard Junghans von der BSG Grün-Weiß Leipzig e. V. mit einem halben Buchholzpunkt Vorsprung vor Ben Hagenbeck-Hübert vom SV 1919 Grimma. Außerdem qualifizierten sich Tobias Tonne (BSG Grün-Weiß Leipzig e. V.) und Ben Hagenbeck-Hübert (SV 1919 Grimma). Milan Conradi (SG Turm Leipzig) und Marius Watts (BSG Grün-Weiß Leipzig e. V.) sind zum Qualifikationsturnier startberechtigt.
 
In der Altersklasse U10 konnte sich der DWZ-Favorit Hannes Schille (SV Chemie Böhlen) durchsetzen, welcher aber in der fünften Runde einen Punkt an den Zweitplatzierten, Konstantin Schäfer von SV 1919 Grimma, abgeben musste. Dieser ordnete sich mit einem halben Buchholzpunkt Vorsprung vor seinen Verfolgern Noah Rose und Aaron Hinze (beide BSG Grün-Weiß Leipzig e. V.) ein. Leon Thormeyer (TSV Kitzscher) und Jesaja Hummel (SG Turm Leipzig) dürfen zum Qualifikationsturnier fahren. Da Jesaja daran nicht teilnehmen wird, rückt Dustin Krappe vom SV Lok Engelsdorf nach.
 
In den ersten fünf Runden spielten die Mädchen in der Altersklasse U10w untereinander ein Rundenturnier, wobei die Spielerin mit dem Freilos für diese Runde regulär am B-Turnier teilnahm. Schließlich konnte sich Klaudia Ortlepp von der SG Turm Leipzig mit dreieinhalb Punkten vor Hannah Oswald (Schachgemeinschaft Leipzig) mit drei Punkten, Astrid Fege mit zwei Punkten (Schachgemeinschaft Leipzig) und Emily Pötzschig mit eineinhalb Punkten (SV 1919 Grimma) durchsetzen.  Ein Platz im Qualifikationsturnier ging an Lara Sophie Wernick (TSV Kitzscher).
 
Das B-Turnier gewann in diesem Jahr Tobias Mann vor Sandro Schöne (beide TSV Kitzscher) und Daniel Süßkind (Schachgemeinschaft Leipzig).
 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Vereine in Sachsen