Allgemein

Turnierempfehlungen 2014

Die Kommission Leisstungssport empfiehlt hier eine Reihe von Turnieren zur Teilnahme für Kaderspieler. Diese Auflistung ist nicht vollständig, soll aber als Hilfestellung dienen.  Ab mindestens 4 Interessen an einer Teilnahme an Turnieren dieser Liste kann immer eine Trainerbegleitung für die schachliche Betreung während des Wettkampfes angefragt werden.

Weiterlesen...

17.Neujahrsopen in Guben

sächsische KaderspielerPünktlich am 01.01.2014 startete auch im Leistungssport das neue Jahr. Die Spieler Hans Möhn, Leonard Richter, Roven Vogel, Jannis Alekhanov, Rares Hoffmann und Niklas Renger (teilweise von den Eltern begleitet) machten sich zusammen mit Cliff Wichmann und Frank Schulze auf den Weg zum Neujahrsopen nach Guben. Es ist ein besonders geeignetes Turnier für unsere Kaderspieler, weil es erstens neun Runden hat und zweitens auch genügend starke Gegner anwesend sind.

Weiterlesen ...

Großmeister Dorian Rogozenco ist neuer Bundestrainer des Deutschen Schachbundes

Großmeister Dorian RogozencoDer Deutsche Schachbund freut sich, eine seiner wichtigsten Stellen neu besetzt zu haben. Ab dem 01.01.2014 übernimmt Großmeister  Dorian Rogozenco den vakanten Posten des Bundestrainers.

Großmeister Rogozenco verfügt über höchste nationale und internationale Trainer-Lizenzen und ist diplomierter Sportlehrer. Als Spieler hat er an vier Schacholympiaden teilgenommen, war Sieger verschiedener internationaler Turniere. 2001 hatte er sich für die Weltmeisterschaft qualifiziert und spielt seit 1995 regelmäßig in der Schachbundesliga, derzeit für den Hamburger SK.

Weiterlesen ...

Einladung des Niederschlesischen Schachverbandes

Auf Einladung des Niederschlesischen Schachverbandes weilen für 3 Tage 12 unserer Nachwuchsspieler zu einem Wettkampf in Szklarska Poreba (in der Nähe von Karpacz - Polen). Unsere Kaderspieler zeigten hohes Interesse an einer Teilnahme. Es fanden sich auch vier Väter, welche die Fahrt übernahmen und vor Ort für den seelischen Beistand sorgen.

Nach einer zünftigen Wanderung geht es morgen 15:30 Uhr mit dem Wettkampf los. Wer die Ergebnisse verfolgen will, kann das unter http://www.kalendarz.siwik.pl/index.php?go=1&id=4458 tun. Und das Daumen drücken nicht vergessen! Die polnische Seite tritt nämlich mit einer enorm starken Besetzung an.