Schulschach

Landesfinale Schulschach 2014

 

Am 16.01.2014 fand das Landesfinale im Schulschach der WK II bis M statt. Wie bereits in den letzen  Jahren fand es in den Räumen der „Alten Baumwolle“ in Flöha statt.

Zuerst meinen Dank an die Stadt Flöha und ihr Team, welches uns wieder hervorragende Bedingungen geschaffen haben. Dank auch an die Schachfreunde von  Niederwiesa,  die uns das Spielmaterial zur Verfügung gestellt haben, sowie dem Hauptschiedsrichter Sven Baumgarten und dem Schiedsrichter Sascha Wolf.

Leider waren im diesem Jahr weniger Mannschaften am Start! In der WK Mädchen starteten leider wieder nur 2 Mannschaften: das Gymnasium Aue und  das Gymnasium  Zwickau. Es gewann wie in den letzten Jahren das Gymnasium Aue.

In der WK II nahmen leider auch nur 3 Schulen teil,  das Gymnasium Flöha, Gymnasium  Großenhain und die Oberschule Oederan. Am Ende konnte das Gymnasium Flöha den Titel in der WK II holen.

In der WK III waren diesmal auch nur 6 Mannschaften am Start. Diesmal konnte das Gymnasium Coswig vor dem Nexö-Gymnasium Dresden und dem Evangelischen Schulzentrum Leipzig gewinnen. Diese Wettkampfklasse war bis zuletzt hat umkämpft.

In der WK IV waren, wie auch in letzten Jahren, die meisten Mannschaften mit 8 Teilnehnerm am Start. Es gab für das Nexö-Gymnasium Dresden einen Start-Ziel -Sieg. Das Ostwald –Gymnasium Leipzig wurde 2. und das Goethe-Gymnasium Chemnitz 3.

Ich wünsche allen Siegern viel Erfolg beim Deutschen Schulschachfinale im Mai. Zum Schluss möchte ich allen danken für die gute Disziplin und besonders denen, die dazu beigetragen haben, dass diese  Veranstaltung ein großer Erfolg war.