Chemnitz

BEM der AK U8/U8w in Wilkau-Haßlau am 22.2.2015

 

2015 BEM_U8_1_Vincent_Karl_QuentinTraditionell kürten zum Abschluss der BEM des Spielbezirkes Chemnitz die Jüngsten der AK U8/U8w unter optimalen Wettkampfbedingungen in den Vereinsräumen des SV M Wilkau-Haßlau mit der respektablen Teilnehmerzahl von 12 Mädchen und 28 Jungen aus 12 Vereinen ihre Meister. 

2015 BEM_U8w_Angela_Saskia_MarieSouveräne Sieger mit 7 Siegen aus 7 Partien wurden: Saskia Pohle vom SV M Wilkau-Haßlau und Karl Böhm von ESV Nickelhütte Aue. Silber mit je 6 Siegen eroberten Angela Jin vom SC Annaberg Buchholz und Vincent Schubert vom Zwickauer SC. Bronze mit je 5 Siegen holten sich Marie Herzig und Quentin Heiser von der USG Chemnitz. Auch die jeweiligen drei Erstplatzierten der AK U7 wurden mit einer Medaille geehrt. Jeder Teilnehmer erhielt neben einer Urkunde auch ein Erinnerungspräsent. Alle Ergebnisse sind hier nachzulesen: U8, U8w

Mehr Fotos könnt ihr im Fotothread unter www.svm-jugendschach.de sehen. Das junge Team mit Max Simon, Felix Range, Kevin Hempel um Hauptschiedsrichter Michael Schulz hatte die Wettbewerbe der Fünf- bis Siebenjährigen jederzeit im Griff. In bewährter Manier zeichnete Verpflegungschefin Heike Hempel mit Nancy Pohle für das leibliche Wohl aller Kinder, Trainer und Eltern verantwortlich. Sylvi Simon kreierte erneut einzigartige Urkunden, und Roy Krieger war der Mann für alle Fälle. Meinem bewährten Ausrichterteam gilt hiermit mein herzlicher Dank für die erneute perfekte Zusammenarbeit. Mit euch zusammen können wir gern die nächste Schachgeneration in das Meisterschaftsgeschehen führen.