Schulschach

Abschluss der Regionalolympiaden

 

Mit der Regionalolympiade in Dresden sind die diesjährigen Regionalausscheide der Grundschule abgeschlossen. Mit 160 Mannschaften als Teilnehmer haben wir die 150er-Schallmauer durchbrochen. In allen Regionalstellen gab es Steigerungen gegenüber dem Vorjahr. Die einzelnen Sieger heißen:

Bautzen: GS Groß Särchen
Chemnitz: GS Auerhammer
Dresden Land: A.-Lindgren GS Heidenau
Dresden-Stadt: 35. GS Dresden
Leipzig:  GS Naunhof
Zwickau: 

K.-Marx-GS Plauen          

Die Sieger der Regionalturniere GSw heißen:

Bautzen: GS Groß Särchen
Chemnitz: Schiller GS Flöha
Dresden-Stadt: 117.GS Dresden
Leipzig: 60.GS Leipzig
Zwickau:  Regenbogen GS Zwickau

     

Nach Entscheidung der Schulschachkommission haben sich folgende Schule fürs Landesfinale am 12.03. qualifiziert:

GS Groß Särchen (Bautzen), GS Auerhammer und GS Raschau (Chemnitz), A.-Lindgren GS Heidenau und Lessing GS Pirna (Dresden-Land), 35. GS Dresden, 16. GS Josephine Dresden und 47. GS Dresden (Dresden-Stadt), GS Naunhof, 60.GS Leipzig, Montessori GS Leipzig, GS Kitzscher, GS Portitz (Leipzig), K.-Marx-GS Plauen und Regenbogen GS Zwickau (Zwickau) und der Ausrichter Schiller GS Flöha.

Das Turnier GSw ist offen, dort können die Mannschaften entsprechend melden.