IEM U8 2014

Halloween bei der IEM U8

 

Am gestrigen AbenDSC 4999d spielten die 12 Betreuer und Eltern noch bis spät in den Abend hinein ihr BlitDSC 5080zturnier. Als Gewinner beendete Henrik Teske den Abend.
Heute Morgen waren dann wieder unsere kleinen Schachspieler am Brett zu sehen. Vorher kam Burkhard Starke mit einem kleinen Spruch zu Wort.

 

 

"Ein Läufer hinter Bauernmauern, der ist als Häftling zu bedauern

   Kommt ein Läufer wieder frei,               Jedoch es wohnt auch Kraft ihm inne,
spielt er gleich draußen Polizei!                wacht er so wie im Netz die Spinne!"

Je weiter die Zeit voranschreitet, desto emotionaler werden die Kinder. An mehreren Brettern flossen die Tränen. Doch dafür hielten die Schiedsrichter ein paar Taschentücher bereit. Nach der Runde war die Mittagspause eine gute Möglichkeit nochmals Kräfte für den Rest des Tages zu tanken.

Die vorletzte Runde der diesjährigen IEM U8 begann mit  den Worten:

"Schlage blindlings nie zurück,
lacht noch anderswo das Glück!
Bleibe cool und denke klug:
Geht vielleicht ein Zwischenzug?"


Sehr spannend verliefen die Partien an den ersten Brettern. Zwischen Piotr Kejna und Adam Lutz endete sie an Brett eins Remis. Somit ist Adam der erste Spieler, welcher nicht gegen Piotr verlor.  An Brett zwei gewann Bao Anh Le Bui kurz vor dem Ende der Zeit.
Erst in der letzten Runde werden sich dieses Jahr die vorderen Plätze entscheiden. Im Moment können noch drei Kinder den ersten Platz belegen.

Auch uDSC 4638nter den 14 Mädchen wird es am Samstag nochmal interessant. Lepu Coco Zhou führt derzeit mit sechs Punkten. Sie spielt demzufolge unter den besten 10 mit. Auch viele der anderen Mädchen befinden sich in der oberen Tabelle. Da soll noch einer sagen Mädchen würden schlechter als Jungs Schach spielen.

Für unsere Schacheleven heißt es nun noch einmal schlafen und dann ist der Tag der Siegerehrung. Freuen wir uns  darauf.DSC 5057

Am frühen Abend spukte es wieder auf dem Gelände des Kiez Sebnitz. Ungefähr 50 Gespenster, Mumien, Zauberer und Vampire zogen von Tür zu Tür. "Süßes sonst gibt es Saures" tönte es durch ganze Haus. Auch allen Außenschläfern und den Zuschauern zu Hause wünschen wir noch
"Happy Halloween".

DSC 5066