Leipzig

Lipsiade 2016

 

Lipsiade1Am 11.06. trafen sich 92 begeisterte junge Schachspieler(innen), mit Betreuern und Eltern zur diesjährigen Lipsiade im Sportgymnasium Leipzig. Die Lipsiade bietet seit vielen Jahren besonders den jüngeren Teilnehmern die Chance erste Turnierluft zu schnuppern. Die Kinder sind immer mit großer Freude dabei. Das Turnier ist eine gute Gelegenheit, mit neuen starken Gegnern viele spannende Partien zu spielen.

 

Lipsiade2Auch dieses Mal lief es für die Favoriten nicht immer nach Plan, und so setzte sich in einigen Altersklassen doch der ein oder andere Außenseiter durch. Insgesamt wurden 15 Sieger(innen) gekürt, welche sich über Medaillen, Urkunden und Preise freuen konnten. Auch alle anderen Teilnehmer erhielten Urkunden und kleine Preise. Der Stadtsportbund stiftete für jedes Kind einen Anstecker als Erinnerung. Diese genießen schon langsam Kultstatus und sind inzwischen begehrte Sammelobjekte. Der Wettkampf lief dank vieler Helfer zügig und problemlos ab. Hier möchte ich die Schiedsrichter Alexander Bohne, Sandra Ulms, Gottfried Bronn, Harald Niesch, Michael Apitzsch, Harald Lutz, Sandra Kalkhof, Marcus Große, Klaus-Dieter Kläber und Hauptschiedsrichter Frank Jäger nennen. Anja Heck war eine große Hilfe bezüglich Anmeldung, Finanzen und Siegerehrung. Außerdem danke ich Hendrik Hoffmann für seine geleistete Arbeit im Vorfeld. Zusammen wusste das Team immer was zu tun ist. So war die Leitung des Turniers eine angenehme Aufgabe, so dass ich nächstes Jahr gerne wieder zur Verfügung stehe.