IEM U8 2015

IEM U8 - Donnerstag

 

“Schlägt die Dame auf b2, ist es bald mit ihr vorbei! Doch überlebt sie wie zum Hohn behält den Bauern sie als Lohn!“ - mit Burkhard Starkes Spruch begann schon die 6. Runde.
Heute wurde etwas schneller gespielt als die letzten Tage.  Mehrere Partien waren bereits nach 15 Minuten beendet. Auch die Partie am ersten Brett ging schneller als erwartet dem Ende zu.  
Es gibt jetzt keinen Spieler mit voller Punktzahl mehr. Blazej Grot führt die Tabelle mit 5,5 Punkten an.
Im Turniersaal herrscht derzeit eine sehr harmonische Atmosphäre.


Es ist ziemIMG 0433lich leise und an manchen Brettern kann man den rücksichtsvollen Umgang zwischen den Gegnern besonders gut beobachten:
Kommt zum Beispiel eines der Kinder nicht an die Figur auf der andere Seite des Brettes, weil die Arme noch etwas zu kurz sind, hilft der Gegner beim Ziehen gern aus.
Für die restlichen Runden herrschen also perfekte Voraussetzungen um gute Partien zu spielen.
Ab Nachmittags gab es dann ein großes Angebot an verschiedenen Aktivitäten.
Um 14: 00 Uhr  fand ein Kegelturnier statt. 22 Kinder nahmen in zwei Mannschaften daran teil und hatten mächtig Spaß.  Danach konnten im Freitzeitbüro noch Laternen für den Umzug gebastelt werden.
Dieser begann DSC 6291um 19:00 Uhr und führte quer durch das Gelände vom KiEZ Sebnitz. DSC 6311
Um 20:00 Uhr folgte dann auch ein Programmpunkt für Eltern und Betreuer. Bei der IEM U8 ist es mittlerweile bereits Tradition geworden das am Donnerstagabend ein Blitzturnier für Erwachsene stattfindet. Dieses Mal gab es 16 Teilnehmer. Als Gewinner ging am Ende Henrik Teske hervor. Beste weibliche Teilnehmerin war Celine Peil.
So endet bereits der vorletzte Abend der Einzelmeisterschaft.