IEM U8 2016

Erster Spieltag der IEM U8

 

Spielsaaldeko 2Zur Runde 1
"Lass heraus die Springer springen,

dass die Hufe hell erklingen;
Von zwei Springern kann man sagen,
dass sie mit acht Hufen schlagen!“

Burkhard Starke

Da fleißige Helfer gestern Abend den Spielsaal vorbereitet und passend zur IEM U8 gestaltet haben, konnten es sich die Kinder gleich am ersten Tag am Brett bequem machen und sich auf die Partie vorbereiten.

HandschlagBereits wenige Minuten vorher lernten die Kinder, neben den Schiedsrichtern, auch Burkhard Starke kennen, welcher vor jeder Partie eine Weisheit für alle vortragen wird. Mit dem Handschlag der gegnerischen Schachspieler begann um 9:00 Uhr die erste Runde des Turniers.

Die ersten Runden verliefen noch etwas unruhig. Die Teilnehmer müssen sich erst noch an die Spielsituation gewöhnen, denn für viele ist es eines der ersten mehrtägigen Turniere, die sie mitspielen. So kommt es auch vor, dass an dem einen oder anderen Brett etwas lauter geredet wird und die Konzentration manchmal nachlässt. Fehlende Konzentration führte wohl auch dazu, dass der Spielsaal bereits nach 30 Minuten nur noch zur Hälfte gefüllt war. Doch manchmal sollte man sich auch nicht zu viel Zeit lassen. Bereits in der ersten Runde wurde eine Partie aufgrund der Zeitüberschreitung verloren. Doch egal ob das Turnier mit einem Sieg oder einem Verlust begann, in den kommenden Runden haben alle Kinder die Chance, das für sie Beste aus dem Turnier herauszuholen.