IEM U8 2016

Abschlussbericht IEM U8

 

1. Platz_mannlich_und_weiblichAuch die letzte Runde wurde heute mit einer Starken Bauernregel eröffnet:
"Schlägt man noch den letzten Stein,
kann leicht Patt das Ende sein!
Geht ein Bauer zu verwandeln,
gilt es überlegt zu handeln -
mancher Punkt ist schnell verschenkt,
wenn man nur an Damen denkt!"

Mit dem letzten Schachzug gegen 10:50 Uhr ging heute die 16. Offene U8 Meisterschaft 2016 zu Ende. 60 Teilnehmer aus verschiedenen Bundesländern, aus Polen und sogar aus der Schweiz spielten 270 Schachpartien.
2. Platz_mannlich_und_weiblichHerzlichen Glückwunsch den Siegern und Platzierten:

1. Platz:  Nikolai Nitsche SV Empor Berlin e.V.  8,0 Punkte 
2. Platz: Blazej Grot KSz Polonia Wroclaw  7,5 Punkte
3. Platz:  Kacpar Karp KSz Jelonka Jelenia Góra 7,5 Punkte 


3. Platz_mannlich_und_weiblichund bei den Mädchen

1. Platz: Aleksandra Pastuszka KS AZS Wratislavia 6,5 Punkte
2. Platz: Wiktoria Smietanska KSz Polonia Wroclaw 6,5 Punkte
3. Platz: Charis Pegla SV Bannewitz 6,0 Punkte



Ein großes Lob den Teilnehmern für die gezeigte Disziplin und Fairness, für Durchhaltevermögen und Kampfgeist. Nur Kacpar Karp beendete dieses Jahr das Turnier ohne Niederlage. Kein Spieler hatte nichts Zählbares auf seinem Konto.
Wir möchten uns bei den Schiedsrichtern Sven Baumgarten, Christin Reinsdorf und Uwe Stark für das unauffällige und souveräne Agieren bedanken.
Die fleißigen Partieneingeber Pia Spangenberg, Miriam Weimert, Tom Petzold, Felix Kühn und Thomas Liebs zeigten einen hohen Einsatz bei der Entschlüsselung der Mitschriften, die wie immer von sehr unterschiedlicher Qualität waren.
Die Finanzen und die Organisation der Übernachtungen fest im Griff hatte die Sportkoordinatorin des SVS Hannelore Neumeyer.
Für den reibungslosen Ablauf vor Ort sorgten der Turnierleiter Frank Schulze und seine Stellvertreterin Vanessa Schlimpert.
Burkhard Starke und GM Henrik Teske analysierten gemeinsam mit den Spielern die Partien und gaben Tipps für folgende Runden.
Beliebt bei vielen Teilnehmern war das Freizeit- und Spielzimmer, organisiert und beaufsichtigt durch Annegret Wendler, unterstützt von Celine Peil und Julia Halas.
Mit Spannung wurden von den Zuhausegebliebenen die Tagesberichte erwartet und gelesen. Lisa-Marie Gaul als Öffentlichkeitsbeauftragte sorgte für eine stets aktuelle Berichterstattung. Unterstützt wurden wir vor allem im Vorfeld , aber auch während des Turniers durch Frank Jäger, der den Internetauftritt der Meisterschaft vorbereitet hat.
Wir möchten uns bei den Mitarbeitern im KiEZ Sebnitz bedanken, welche uns nun schon das sechzehnte Mal bei der Durchführung dieser Meisterschaft unauffällig und tatkräftig unterstützten und somit zum Erfolg beitrugen.
Pünktlich ab 13.30 Uhr fand die Siegerehrung im Discosaal des KiEZes statt. Als Vertreter der Stadt Sebnitz sprach der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Sebnitz, Herr Schneider, zu den Teilnehmern und gratulierte den Platzierten. Er übergab gemeinsam mit uns die Urkunden und Pokale.
Allen Teilnehmern und mitgereisten Eltern, Geschwistern, Betreuern und Trainern eine gute Heimreise und vielleicht auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr. Die 17. Offene U8 Meisterschaft wird vom 8. bis 14. Oktober 2017 stattfinden.