Aktuelle Nachrichten

Leistungssportreform DOSB/BMI

 

Am 27.10.2017 gab es in Chemnitz ein Treffen des LSB mit den Fachverbänden. Von Seiten des SVS nahmen Frank Bicker und Frank Schulze teil. Einen großen Teil der Ausführungen nahm der Bereich Leistungssport und die Reform ab 01.01.2017 ein. Ich gebe hier die wesentlichen Aussagen wieder:

  • Ziel der Reform: Podiumsplätze bei Olympischen, Paralympischen und Deaflympischen Spielen, Weltmeisterschaften und World Games
  • Fokus der Reform: deutlichere Athletenfokussierung und mehr Effizienz durch höhere Konzentration und bessere Steuerung
  • Inhalte des Eckpunktpapiers des DOSB/BMI:
    • Potentialorientierte Fördersystematik
    • Neuausrichtung und Konzentration der Kaderstruktur
    • Verbesserte Duale Karriere, Athletenförderung und –absicherung
    • Gezielte Nachwuchsförderung
    • Optimierung der Trainersituation
    • Zentrale sportfachliche Steuerung und Qualitätsmanagement
    • Professionalisierung der Personalstrukturen in den Sportfachverbänden
    • Effizientere Stützpunktstruktur
    • Neustrukturierung der Olympiastützpunkte
    • Ausbau und Optimierung der wissenschaftlichen Unterstützung
    • Einbindung des paralympischen und deaflympischen Sports

 

Für die potentialorientierte Fördersystematik wird ein sogenanntes Potentialanalysesystem (PotAS) eingeführt. Auf Grund der Attribute und deren Bewertung werden drei Cluster berechnet:

  1. Excellenzcluster
  2. Potenzialcluster
  3. Cluster ohne Potenzial (= sehr wenig bis kein Geld)

Die Grundförderung, die bisher immer gezahlt wurde, soll ersatzlos gestrichen werden. Der Förderzeitraum dafür auf 8 Jahre ausgedehnt werden. Noch sind nicht alle Kriterien vollständig endgültig, aber größere Änderungen sind nicht mehr zu erwarten.

 

Traineroffensive

Parallel zu allen diesen Änderungen soll es auch noch eine Traineroffensive geben. Diese ist noch sehr diffus in der Umsetzung, soll aber eine bessere Aus- und Weiterbildung der Trainer garantieren und die Zusammenarbeit unter den Trainern in einer Art Netzwerk fördern und garantieren.

 

Auswirkungen im SVS

  1. Wir müssen für 2017 noch einmal eine überarbeitete Konzeption LL-Sport vorlegen, die aber 2018 ungültig werden soll, weil dann sogenannte Zielvereinbarungen eingeführt werden.
  2. Die genaue Analyse der Bewertungsattribute stellt uns vor eine Menge Aufgaben in vielen Bereichen. Ob und wenn ja, wie wir das schaffen, ist mir nicht klar.
  3. Auch wenn diese Aussagen momentan alle nur für den Bund gelten, ist davon auszugehen, dass die Länder es ganz ähnlich übernehmen werden.
  4. Auf Grund vieler offener Fragen, wird im Land Sachsen im Jahr 2017 noch nichts geändert. Das Jahr 2018 wird ein Übergangsjahr und am 01.01.2019 wird alles scharf geschaltet.
  5. Wir werden vom LSB fortlaufend über neue Entwicklungen und Beschlüsse informiert.
 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Kalender

Dezember 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Vereine in Sachsen

Nächste Termine

Keine Termine

pdfSVS-Terminplan 2020/21

(Stand 27.11.2020)

Gefördert durch das Staatsministerium des Innern