Jugendschachbund Sachsen - Spielbezirk Chemnitz

Abschlussbericht zur DEM 2011

 

Sächsische Delegation46 Teilnehmer aus Sachsen (U25 und KiKa inbegriffen) nahmen an der Meisterschaft teil. Den einzigen Titel errang Theo Gungl, herzlichen Glückwunsch zu diesem großen Erfolg! Anja Schulz und Thuy Nguyen Minh belegten den 2. und 3. Platz bei der U18w; auch dazu herzliche Glückwünsche. Auf dem Podium landeten außerdem Katja Fromm (4. Platz bei der U10w), Sebastian Zsomber Peczely (4. Platz bei der U12), Christoph Peil (4. Platz bei der U14), Filiz Osmanodja (4. Platz bei der U16w), Maximilian Neef (5. Platz bei der U16) und Anna Nobis (5. Platz bei der U12w). Bei den Rahmenturnieren belegte Niklas Preißler im KiKa-Turnier den 1. Platz; Markus Kempe wurde bei der U25B Vierter.

 

Dank gebührt den Mitgliedern des Trainerteams, die ihre Schützlinge unter ungünstigen Bedingungen in ihren Zimmern vorbereiten mussten, da kein separater Raum zur Verfügung gestellt werden konnte.

 

Wie schon im Vorjahr wurde durch den Veranstalter ein umfangreiches und attraktives Rahmenprogramm angeboten, das vor allem von den jüngeren Teilnehmern begeistert angenommen wurde. Die besondere Attraktion war der Wettkampf der Großmeister Gustafsson und Fressinet; die Partien wurden mit großem Interesse verfolgt.

 

SiegerehrungDie Abschlussfeier mit der Siegerehrung war vom Organisationsteam wieder hervorragend organisiert. Allerdings konnten die "Stimmungsmacher" die Massen nicht begeistern. Dafür war die Lasershow ein großartiger Höhepunkt der Abschlussfeier.

 

Für alle Teilnehmer, Eltern, Betreuer und Trainer war die tolle Meisterschaft in Oberhof ein ganz besonderes, unvergessliches Ereignis. Alle hoffen auf ein frohes Wiedersehen im nächsten Jahr.