Spielbetrieb

JSBS-Vereinswettbewerb 2014 - Endstand

 

Beim letzten Teil der SMM in Naunhof konnte die Schachgemeinschaft Leipzig (455 Pkt.) ihre Spitzenposition im JSBS-Vereinswettbewerb 2013/14 nochmals weiter ausbauen und mit einem Start-Ziel-Sieg zum drittenmal hintereinander gewinnen. Die Überlegenheit der Leipziger zeigte sich zudem darin, daß sie in jeder der 4 Wettbewerbskategorien die meisten Punkte holten und mit dem seit 2007 größten Vorsprung siegten. Während der USV TU Dresden (296 Pkt.) den 2. Platz knapp ins Ziel rettete, konnte sich die BSG Grün-Weiß Leipzig (288 Pkt.) den 3. Platz im Kopf-an-Kopf-Rennen holen und den U14-Meister TuS Coswig 1920 (268 Pkt.) auf den 4. Platz verweisen.