Leistungssport

Liste der Kaderspieler 2016 online

Im Bereich Leistungssport sind jetzt die Listen der Kaderspieler 2016 und der TSP 2016 veröffentlicht.

Änderungen der Kaderstrukturen und -förderung

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) hat eine grundlegende Änderung der Fördersystematik im Bereich Leistungssport verabschiedet (siehe Anhang). Diese trat bereits am Jahresanfang 2015 in Kraft.

Der Deutsche Schachbund hat auf der planmäßigen Sitzung der Kommission Leistungssport im Juni in Dortmund seine Festlegungen zu Kaderstrukturen auf der Bundesebene diesbezüglich angepaßt.

Weiterlesen ...

Kaderlehrgang Juli 2015

schneeberg-07-2015Bereits zum fünften Mal fand der traditionelle Sommerlehrgang für die sächsischen D3- und D4-Landeskader im „KiEZ Filzteich“ in Schneeberg statt. Der Andrang war dieses Mal so groß, dass wir kurzfristig noch einen dritten Trainer organisieren mussten. Aber lieber so als jede Menge Absagen. Die Mitarbeiter des Objektes sorgten wie immer für die gute Gesamtatmosphäre und konnten uns auch problemlos einen weiteren Trainingsraum zur Verfügung stellen.

Weiterlesen...

Kurzbericht vom D2-Kaderkurzlehrgang am 27. Juni 2015 in Leipzig

SAM 2407Der zweite Tageslehrgang des Jahres 2015 in Leipzig fand im Vereinsraum der Leipziger „Volksgesundung“ statt, während draußen eitel Sonnenschein und einmal auch heftiger Regen einander abwechselten. Das Thema des Tages waren Damenendspiele, nachdem im Januar der Lehrgang zu diesem Thema „mangels Masse“ ausfallen musste.  Als Trainer war wieder das eingespielte Team mit Burkhard Starke und Sandra Ulms am Werke.

Weiterlesen ...

Talentesichtungsturnier am 14.6.15 in Großröhrsdorf

TaSi-turnier14.6.15Turn.-saalDas Talentesichtungsturnier U 10 des Spielbezirkes Dresden wurde wieder einmal im Rahmen des Einigkeitsfestes in Großröhrsdorf in der Kulturfabrik durchgeführt und fand mit 27 Startern erneut  eine gute Resonanz, wobei die Teilnahme vieler Jüngerer besonders erfreulich war.

thumb TaSi Sieger 14.6.15Und die Jüngeren bestimmten sogar die Spitze. Bei diesem Turnier vorn zu sein, scheint ein gutes Omen für die Zukunft. So hat die inzwischen zweifache Deutsche
Meisterin Julia Bui dieses Turnier vor einigen Jahren gewonnen, man könnte aber auch viele andere Namen nennen.
Als richtig erwies die erstmalige und kurzfristige Entscheidung, drei mitgereiste ältere Geschwisterkinder starten zu lassen. Beleg dafür war die qualitativ hochwertige Partie der beiden Peglau- Schwestern Sarah und Charis, wo bis zur letzten Minute in gleicher Stellung um den Sieg gekämpft wurde. Da machte das Zuschauen Spaß!

Weiterlesen...

Kaderlehrgang Mai 2015

P5150072Eine Woche vor dem Beginn der Deutschen Einzelmeisterschaft Nachwuchs 2015 versammelten sich die Kaderspieler und Qualifizierten zu einem intensiven Trainingswochenende in Sebnitz. Insgesamt waren 33 Teilnehmer und 8 Trainer anwesend. Das KiEZ Sebnitz bot uns wie immer gute Bedingungen für das gemeinsame Lernen, so dass die äußeren Bedingungen gegeben waren. Auch das Wetter war angenehm, der Ausgleichssport konnte stets im Freien stattfinden.

Weiterlesen...

D2-Kader-Lehrgang am 25.4.15 in Großröhrsdorf

Am D2-Kader-Lehrgang in Großröhrsdorf nahmen fünf der sechs eingeladenen Kader teil. Dazu waren noch drei Talente anwesend, die bei der Sachsenmeisterschaft überzeugt hatten. Thema war diesmal die „Entscheidungsfindung“.
Dabei wurde anhand von Beispielen erläutert, wie man zur möglichst richtigen Entscheidung kommt und in je fünf Fällen musste eine Entscheidung zwischen zwei oder mehr möglichen Abwicklungen getroffen werden.

Weiterlesen...

D1-Kaderkurzlehrgang am 25.4.2015 in Leipzig

D1 KaderlehrgangDer nach dem Ausfall von D2 im Januar erste Tageslehrgang des Jahres in Leipzig brachte diesmal den D1-Kader und zur Sichtung  eingeladene Talente  wieder im Vereinsraum der Leipziger „Volksgesundung“ zusammen. Das Wetter draußen war sonnig und warm, so dass die Erholungspausen problemlos im Freien stattfinden konnten. Das Thema des Tages war wieder Bauernendspiele, die nach Kasparow (wie im Videoclip von Daniel King zu hören) die schwierigsten Endspiele überhaupt darstellen und somit nicht oft genug geübt werden können. Als Trainer war wieder das eingespielte Team mit Sandra Ulms und Burkhard Starke aktiv. Eingeladen waren sowohl die  D1-KaderspielerInnen von 2015, ergänzt durch zwei D2-Kaderspielerinnen, als auch zusätzlich einige Talente. Teilgenommen haben nach etlichen Absagen nur fünf nominelle KaderspielerInnen sowie neun Talente (und dazu noch zwei sechsjährige Schwestern in einer Art Schnupperkurs). Zwei getrennte Gruppen wurden gebildet, eine mit den fünf KaderspielerInnen plus die Pinguin-Cup-Siegerin Vivien Nguyen, die andere mit acht Talenten, die so auch in zwei Turniertabellen erscheinen. 

Weiterlesen ...

D1-Kaderlehrgang am 14.03.2015 in Großröhrsdorf

Der Termin für den verlegten D1-Lehrgang erwies sich als günstig, da alle eingeladenen Kader durch Teilnahme glänzten. Außerdem fanden sieben junge Talente, vorrangig nach den BEM-Ergebnissen ausgewählt, den Weg nach Großröhrsdorf.

Weiterlesen...

Kaderlehrgang Plauen 15. bis 19. Februar 2015

Der D3-/D4-Lehrgang in den Winterferien fand in diesem Jahr erstmals in der Jugendherberge „Alte Feuerwache“ im Zentrum von Plauen statt. 12 Kaderspieler (6 Mädchen, 6 Jungen) arbeiteten in drei Gruppen mit den Trainern GM Peter Prohaszka, IM Cliff Wichmann und FM Roland Voigt. Die Themen waren mit „Igel-Strukturen“, „Slawisch“ und „Endspiele mit ungleicher Figurenverteilung“ breit gefächert. Hinzu kamen sechs der berühmt-berüchtigten Ein-Stunden-Grundlagen-Tests sowie ein Abschlusstest zu den drei behandelten Themen. Der vermeintlich weniger anstrengende Teil umfasste den Ausgleichssport sowie das traditionelle Blitzturnier zu Beginn des Lehrgangs, für kulturelle Ambitionen war kein Platz im Zeitplan.

Weiterlesen ...

Ausfall 1-Tages-Lehrgang 31.01.2015

Auf Grund zahlreicher Absagen fällt der planmäßige D2-Lehrgang am 31.01.2015 in Leipzig ersatzlos aus. Die Unterlagen werden vom Lehrgangsleiter Burkhard Starke an die potentiellen Teilnehmer versandt. Diese haben nunmehr die Aufgabe, den Stoff in häuslicher Arbeit zu erarbeiten.

D1 Kaderlehrgang Wilkau‐Haßlau 18.01.2015

Der erste D1‐Lehrgang des neuen Kalenderjahres fand diesmal am Sonntag, den 18.01. in Wilkau‐Haßlau statt. Ursprünglich war der Lehrgang für den 31. ausgeschrieben. Doch da sich zum Pinguin‐Cup herausstellte, dass bei der Planung des Jugendspielbetriebs in Dresden und Leipzig so nebensächliche Dinge wie der offizielle Terminplan des SVS eine eher untergeordnete Rolle spielen, waren wir kurzfristig gezwungen, den Lehrgang wegen einer Termin‐Kollision mit der dortigen BMM U10 vorzuverlegen.

Weiterlesen...

Guben 2015

Das Kaderjahr 2015 begann wieder in Guben. Letztes Jahr hatten wir dieses Open erstmals als betreutes Turnier durchgeführt und recht gut Bedingungen vorgefunden, was uns als SVS zu einer Wiederholung veranlasste. Allerdings war die Resonanz unserer D3/ D4 Kader überschaubar. Sicher ein wenig verständlich, da viele ja bei den diversen DVM’ s am Start waren, aber trotzdem eine ausgelassene Chance. In Guben spielen stets viele starke Spieler, darunter etliche GM’s und IM’s mit.

Weiterlesen...

Pinguin-Cup 2015

Sieger des Pinguin-CupVor einiger Zeit wurden in Sachsen zwei Pinguine gesichtet, die auf einem beschwerlichen Weg quer durch das Bundesland unterwegs waren. Am 04.01.2015 kamen die Pinguine nun pünktlich zu ihrem Schach-Cup in Leipzig-Engelsdorf an. Wo auch immer sie gestartet waren, am Ende des Turnieres haben beide ihr Zuhause in Dresden gefunden.

Aber der Reihe nach: am letzten Tag der Weihnachtsferien trafen sich 22 junge Schachspieler zum Pinguin-Cup 2015. Es waren Kaderspieler und Talente, die ihr Können beweisen wollten. Im Rahmen der Veranstaltung bekamen die anwesenden Kaderspieler außerdem ihre Berufungsurkunden überreicht.

Weiterlesen...

Änderung im Landeskader Sachsen

Auf der Sitzung der Kommission Leistungssport des DSB 
(http://www.schachbund.de/news/tagung-der-kommission-leistungssport-kader-2015-nominiert.html) wurden die Bundeskader für das Jahr 2015 festgelegt. Ich beglückwünsche Filiz Osmanodja, Roven Vogel und Theo Gungl (alle drei von USV TU Dresden) zu ihrer Berufung. Sicherlich wird diese Ehre ein Ansporn sein, sich weiterhin wie bisher mit höchstem Einsatz und Engagement dem königlichen Schachsport zu widmen.

Es kommt in Folge im D3/D4-Kader Sachsens zu einer Anpassung der Zugehörigkeiten. Die aktuelle Auflistung ist im Bereich Leistungssport zu finden.