Spielbetrieb

Jugend-Europameisterschaft U8-U18

Vom 17. bis 28. August 2016 fanden in der tschechischen Haupstadt Prag die Europameisterschaften des Nachwuchses statt. Gespielt wurde in den Alterklassen U8-U18. In der 40-köpfigen deutschen Delegation war Sachsen mit den drei Startern Alex Dac-Vuong Nguyen (BSG Grün-Weiß Leipzig/U12), Phuong Thao Vivien Nguyen (USV TU Dresden/U10w) und Dora Peglau (SV Bannewitz/U8w) vertreten.

Weiterlesen ...

JSBS-Vereinswettbewerb 2014/2015

Wie prognostiziert wurde bei den Landesjugendspielen die Rangfolge im JSBS-Vereinswettbewerb 2014/2015 nochmal kräftig durcheinandergeschüttelt. Und es gab einen neuen Rekord: Ein einziger Punkt entschied über Rang 1 oder 2! (Der bisherige Rekord datiert aus dem Jahre 2005, wo der Sieger damals winzige 2 Punkte Vorsprung hatte.) Die Schachgemeinschaft Leipzig (354 Pkt.) konnte mit einem 2., zwei 4. und einem 5. Platz den bisherigen Spitzenreiter USV TU Dresden verdrängen. Aber noch besser punktete der bisherige Dritte SV Dresden-Leuben (353 Pkt.) mit einem 1., zwei 2. und einem 4. Platz. Aber irgendwo fehlte ein halber Buchholzpunkt und am Ende also ein Punkt, um die SGL an ihrem 4. Sieg hintereinander zu hindern. Der USV TU Dresden (340 Pkt.) konnte immerhin noch den 3. Rang erreichen. Ein 1. Platz bei den LJS reichte geradeso, um die ebenfalls groß aufspielende BSG Grün-Weiß Leipzig (335 Pkt.) (zwei 1. und ein 2. Platz) auf dem 4. Rang zu belassen. Nicht unerwähnt bleiben soll die tolle Leistung des SC Leipzig-Lindenau, der mit einem 1., einem 3. und einem 6. Platz die drittmeisten Punkte bei den LJS holte und sich damit vom 20. noch auf den 14. Rang vorkämpfte. 

Sparkassenlandesjugendspiele - Dankeschön!

Die Hitzeschlacht des vergangenen Wochenendes ist vorbei, die Sparkassen Landesjugendspiele in den Sommersportarten 2015 sind Geschichte.

Ich möchte dies zum Anlass nehmen, um im Namen des Präsidiums des Landessportbundes Ihnen allen, aber auch den vielen Helfern, die zum erfolgreichen Verlauf der Veranstaltung beigetragen haben, ganz herzlich für Ihren Einsatz zu danken. Die extremen Witterungsverhältnisse haben nicht nur den Sportlerinnen und Sportlern sondern auch deren Übungsleitern, Trainern und Betreuern sowie allen Organisatoren, Helfern, Kampf- und Schiedsrichtern sehr viel Kraft und Energie abverlangt. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass die Sparkassen Landesjugendspiele erfolgreich durchgeführt und für die Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu einem schönen Erlebnis gestaltet werden konnten.

Weiterlesen ...

Zweiter Wettkampftag - Landesjugendspiele

Mit dem Einzelturnier der Altersklassen U10 und U14 endeten an diesem Sonntag die Sparkassen Landesjugendspiele.
Ab 9:00 Uhr trafen die ersten Teilnehmer ein. Viele kamen mit dem Bus, welcher sie von der nahegelegenen Schule (sie bot die Übernachtungsmöglichkeiten für Spieler, die am Samstag schon dabei waren) abholte und zur Turnierstätte beförderte. Auf den ersten Blick, den man während der Anmeldung auf die Spieler erhaschen konnte, wirkten alle ausgeschlafen und motiviert für das Turnier.
Aufgrund der anhaltend hohen Temperaturen, auch in der Spielhalle, wurde kurz vor Spielbeginn die Bedenkzeit von 20 Minuten auf 15 Minuten gekürzt. Diese Änderung stieß sofort auf allgemeine Zustimmung, denn Konzentrationsprobleme der Teilnehmer konnten somit vermieden und ein gutes Turnier gespielt werden.

Weiterlesen ...

JSBS-Pokal U14 2015 Endrunde

a-finaleDie diesjährige Endrunde des JSBS-Pokals U14 fand am 28.06.2015 im offenen Freizeittreff der Stadt Leipzig "Am Bagger" in Thekla statt. Die Schachgemeinschaft Leipzig hatte aufgrund des Vorjahressieges das Vorrecht für die Ausrichtung der Endrunde. Die Spielbedingungen waren mit zwei Turnierräumen und Analysemöglichkeiten im Flur mehr als ausreichend gut.
b-finaleIn vier Vorrundengruppen mit insgesamt 22 Mannschaften hatten sich SC 1865 Annabg.-Buchholz, SC 1994 Oberland 2, Schachgemeinschaft Leipzig, SV Dresden-Leuben 1, SV Dresden-Leuben 2, SV Dresden-Striesen 1990, SV Traktor Priestewitz und TuS Coswig 1920 für die Endrunde qualifiziert. Allerdings konnte der SV Traktor Priestewitz zur Endrunde nicht antreten, so dass der SC Leipzig-Lindenau kurzfristig dafür einsprang.

Weiterlesen ...

Eröffnungsveranstaltung der Landesjugendspiele in Leipzig

P7040051Unter dem Motto "Zeig Dein Sporttalent" fand am 04.07.2015 um 08:30 Uhr in der Ernst-Grube-Halle der Deutschen Hochschule für Körperkultur und Sport (DHFK) die Eröffnungsveranstaltung Lanesjugendspiele statt.
P7040050Sportbürgermeister der Stadt Leipzig Heiko Rosenthal, eröffnete mit Vertretern des Landessportbundes Sachsen die diesjährigen Landesjugendspiele. Dabei wurde symbolisch eine olympische Flamme entzündet. In einem Rahmenprogramm haben 2 Tanzsportvereine die Veranstaltung kulturell bereichert.
In den Abendstunden sind alle Aktive und Teilnehmer der Eröffnungsveranstaltung mit Ihrem Teilnahmeausweis zu einer Abendparty im Belantis-Vergnügungspark eingeladen.
Die schachlichen Aktivitäten der Landesjugendspiele werden in der Stadthalle Markranstädt in den Kategorien U10, U14 männlich und weiblich, als Einzel- und Mannschaftsturnier abgehalten.

"Zeig Dein Sporttalent!" - 5.000 Talente wetteifern um Sonnenmedaillen

LJS SommerNeues Konzept, neuer Slogan: „Zeig Dein Sporttalent!“ heißt es am kommenden Wochenende erstmals bei den Sparkassen Landesjugendspielen 2015 des Landessportbundes Sachsen (LSB) in Leipzig. Rund 5.700 Teilnehmer – darunter etwa 5.000 Sportlerinnen und Sportler – aus 40 Sportarten werden in der Messestadt um die traditionellen Sonnenmedaillen kämpfen.

Weiterlesen ...

JSBS-Vereinswettbewerb 2014/2015

Durch den Sieg im JSBS-Pokal U14 und zwei Vizemeistertitel bei den SMM U14 und U14w hat sich der SV Dresden-Leuben (261 Pkt.) im JSBS-Vereinswettbewerb 2014/2015 vom 8. auf den 3. Platz verbessert. Noch davor rangiert die Schachgemeinschaft Leipzig (288 Pkt.), die sich mit jeweils 3. Plätzen in diesen Turnieren vom 5. auf den 2. Platz schob. Damit hat sich der Vorsprung des Spitzenreiters USV TU Dresden (320 Pkt.), der die SMM U12 gewinnen konnte, aber mehr als halbiert. Somit ist bei den Landesjugendspielen am kommenden Wochenende noch viel Spannung im Kampf um die vorderen Plätze gegeben. Die restlichen SMM-Titel gingen bei U14w an den SVM Wilkau-Haßlau (zum 4. Mal hintereinander!) und bei U14 an den TuS Coswig 1920.

Bericht zu den SMMs 2015

Der erste Teil der Sächsischen Mannschaftsmeisterschaften fand in diesem Jahr in Schneeberg im Erzgebirge statt. Hier spielten die Altersklassen U10, U12w und U20w. Während die letzten beiden Altersklassen als offenes Turnier durchgeführt wurden, mussten sich die Teilnehmer an der SMM U10 bereits in Vorrunden durchsetzen.

Das KiEZ "Am Filzzteich" bot sehr gute Bedingungen. Trotz der Tatsache, dass wir uns das Gelände mit einem Spielmannszug teilen mussten, gab es keine Störungen der Turnierruhe. Das schöne Wetter lud sogar manchen Spieler dazu ein, am Nachmittag im nahegelegenen Filzteich zu baden.

Weiterlesen ...

JSBS-Vereinswettbewerb 2014/2015

Dank des Sieges in der SMM U10 hat der USV TU Dresden (280 Pkt.) im JSBS-Vereinswettbewerb 2014/2015 seinen Vorsprung auf den U10-Vizemeister BSG Grün-Weiß Leipzig (210 Pkt.) etwas vergrößert. Die weiteren SMM-Titel gingen bei U20w an die USG Chemnitz vor dem SVM Wilkau-Haßlau und bei U12w an die Schachgemeinschaft Leipzig vor dem SV Grün-Weiß Niederwiesa. Diese vier Vereine holten auch die meisten Wertungspunkte und machten damit die größten Sprünge nach vorn: USG Chemnitz (190 Pkt.) vom 5. auf den 3. Platz, Wilkau vom 9. auf den 4. Platz, die SG Leipzig vom 10. auf den 5. Platz und Niederwiesa vom 21. auf den 11. Platz.

Aktuelle Informationen zu den Sparkassen Landesjugendspielen 2015

LJS SommerFür die Sparkassen Landesjugendspiele 2015, die am 04./05. Juli 2015 in Markranstädt stattfinden werden, haben pro Wettkampftag mehr als 240 Spielerinnen und Spieler gemeldet. Damit sind die Landesjugendspiele ein weiterer schachlicher Höhepunkt und bilden den Abschluss im Spieljahr 2014/15.

Im Folgenden möchte ich Euch zum Ablauf weitere wichtige Informationen geben.

JSBS-Vereinswettbewerb 2014/2015

Die drei bei der Sachseneinzelmeisterschaft erfolgreichsten Vereine setzten sich auch im JSBS-Vereinswettbewerb 2014/2015 auf die vordersten Plätze, so daß jetzt der USV TU Dresden (235 Pkt.) vor der BSG Grün-Weiß Leipzig (175 Pkt.) und der SG Turm Leipzig (168 Pkt.) führt.

DEM - Abschlussbericht

julia 2Eine wunderschöne Woche DEM ist wieder mal vorbei.

Herzlichen Glückwunsch an Julia Bui, die zum zweiten Mal Deutsche Meisterin wird: vor 2 Jahren in der U10w und dieses Jahr in der U12w

ruben2Herzlichen Glückwunsch an Ruben Lutz zu seinem 3. Platz in der U10

Alle, die regelmäßig in den Altersklassen U10 und U12 die Deutsche Meisterschaft gespielt haben, wissen, dass auch ein Dritter Platz mit 8,5/11 ein starkes Ergebnis ist!

Damit haben beide gleichzeitig einen Qualifikationsplatz für die Welt- oder wahlweise Europameisterschaft erreicht.

Weiterlesen ...

Julias zweiter Streich

Julia Bui konnte heute in Willingen zum zweiten Mal den Titel einer Deutschen Meisterin erringen. Herzlichen Glückwunsch! Es ist das Ergebnis vieler häuslicher Arbeit, anstrengender Trainingssitzungen und zielstrebiger Partieanlage.

Herzlichen Glückwunsch auch an Ruben Lutz, der sich durch eine kontinuierliche Spielweise den 3.Platz sicherte und nur gegen den neuen Deutschen Meister verlor. Auch dieses Ergebnis ist das Resultat von Fleiß und Ausdauer.

Desweiteren gab es eine Reihe von "Top Ten"-Platzierungen, die das gute Gesamtbild abrunden. Auch wenn nicht alle Blütenträume reiften, so war Sachsen doch insgesamt wieder sehr ordentlich dabei.

Mein Dank gilt auch der Delegationsleiterin Susan Gungl und den Trainern vor Ort, die eine Woche hart gearbeitet haben.

DEM - Tag 6

Die Spannung steigt, die letzte Runde wartet. Wir haben nicht wenige Teilnehmer in vielen Altersklassen im vorderen Tabellenbereich. Ob es am Ende für einen Podestplatz oder zumindest für die Bühne reicht, wissen wir ab etwa Samstag Mittag. Ganz gut im Rennen dafür liegen in der U10 Ruben Lutz und Leopold Wagner, bei den Mädchen Vivien Nguyen, in der U12w Julia Bui, in der U14 Miriam Weimert, Rares Hofmann und Richard Zienert, in der U16 Selina Moses, Roven Vogel und Konstantin Urban, und in der U18 Christoph Peil. Ab 9 Uhr dürft ihr gern an den live-Brettern mitfiebern!