Ordnungen

Ordnungen des Jugendschachbund Sachsen:

 

Ordnungen des Schachverband Sachsen:

 

Ordnungen der FIDE:

 

Überarbeitung der Jugendspielordnung

Neben der Überarbeitung der Jugendordnung (siehe Beitrag vom 11.07.2014) hat sich die Jugendkommission auch mit der Überarbeitung der Jugendspielordnung beschäftigt. In meinem ersten Jahr als Landesjugendspielleiter sind mir einige Punkte aufgefallen, die ich gern in der Jugendspielordnung anders bzw. neu regeln möchte. Außerdem gelten seit  01.07.2014 neue FIDE-Regeln, die ebenfalls Auswirkungen auf den Nachwuchsspielbetrieb in Sachsen haben. Für Fragen zur Jugendspielordnung stehe ich gern per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Kontaktformular zur Verfügung.

Neue Fassung der JSO

Entsprechend der Beschlüsse der Jugendversammlung wurde die JSO angeglichen und steht ab sofort in der aktuellen Version unter Ordnungen zur Verfügung.

Die Änderungen betrffen die Bedenkzeit zur SEM (§3.2) und die Ermittlung und Vergabe der Startplätze zur Zusatzqualifikation und SEM (§3.5 - §3.8). Hier wurde versucht, den in den letzten Jahren zu beobachtenden Änderungen der Teilnehmerzahlen in den höheren Altersklassen durch einen besseren Vergabemodus der Plätze zwischen den Spielbezirken Rechnung zu tragen.

Hinweis zur Wartezeit

Mit den seit 01.07.2009 geltenden FIDE-Regeln wurde eine Änderung der
Wartezeit (Karenzzeit) vorgenommen. Die Öffnungsklausel, welche durch die
Ausschreibung vorgenommen werden darf, wurde überall eingeführt.

Trotzdem gibt es in diesem Zusammenhang noch eine andere Umstellung,
welche wichtig ist.

In den alten FIDE-Regeln steht unter 6.7 "... mehr als eine Stunde nach
dem angesetzten Spielbeginn ...". In den neuen FIDE-Regeln steht unter
6.6a) "... nach dem Spielbeginn ..." Die Wartezeit bezieht sich somit ab
sofort auf den wirklichen Spielbeginn.
 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Vereine in Sachsen