Mädchenschach

Mädchen-Grand-Prix 2018/2019

 

Die deutschlandweite Mädchen-Grand-Prix Serie wurde 2015 ins Leben gerufen um die Mädchen-Turnierlandschaft zu beleben. An den Turnieren können alle Mädchen und junge Damen U25 teilnehmen. Neben den regionalen Turnieren gehört zur Serie auch ein zentrales Final-Turnier im Sommer, für das sich die ersten drei der Altersklassen u10w, U12w, U14w, U16w und U25w bei jedem Vorrundenturnier qualifizieren.

Die Grand-Prix-Turniere sind Wochenendturniere, gespielt werden 5 Runden mit DWZ-Auswertung. Für die Saison 2018/19 sind bisher bereits Turniere in Baden-Württemberg (Oktober), NRW (Dezember) und Schleswig-Holstein (März) in Planung.