News-Archiv 12/2014

Qualifikationsturniere zur BEM Dresden 2015

Der Spielbezirk hat seine Teilnehmer für die Bezirkseinzelmeistershaft 2015 gefunden. In zwei Qualifikationstunieren am 15.11. (Quali 1) in Dresden und am vergangenen Sonntag, 30.11. (Quali 2) in Bautzen kämpfte der Nachwuchs des Spielbezirkes in den AK U8 bis U18 um die Finalplätze.

Weiterlesen ...

Vorläufige Teilnehmerfelder BEM Dresden

Nach den Qualifikationsturnieren ergeben sich, unter Einbeziehung der Vorberechtigten, folgende vorläufige Teilnehmerfelder zur BEM Dresden 2015. Änderungen sind vorbehalten.

Kurzbericht über den D1-Kaderkurzlehrgang am 30. 11. 2014 in Leipzig

D1 KaderlehrgangDer vierte und letzte (und für den D1-Kader dritte) Tageslehrgang im Jahr 2014 in Leipzig fand wieder im Vereinsraum der Leipziger „Volksgesundung“ statt, während es draußen gefühlt bitterkalt war. Das Thema des Tages war diesmal die Kraft des Königs und dessen typische Manöver in Bauernendspielen. Als Trainer war wieder das eingespielte Team mit Sandra Ulms und Burkhard Starke aktiv. Zum ersten Adventssonntag wurden alle TeilnehmerInnen erst einmal mit einem winzigen Schokoladenweihnachtsmännchen begrüßt, welchem später noch weitere folgen sollten. 

Weiterlesen ...

Auswertung des D2-Kader-Lehrganges am 30.11.14 in Großröhrsdorf

Beim D2-Kader-Lehrgang in Großröhrsdorf folgte nun Teil III zum Thema „Exakte Variantenberechnung„. Nach Mittelspiel und Endspiel ging es diesmal um das Erkennen, wann ich mir Zeit zum exakten Berechnen nehmen muss und wie ich effektiv rechne.

Weiterlesen...

PINGUINE IN SACHSEN?!

Die Pinguine kommenWie aus gut unterrichteten Quellen bekannt wurde, sind in der Umgebung von Döbeln zwei Pinguine gesichtet worden.

Beide watscheln unverdrossen in Richtung Leipzig-Engelsdorf und werden ihr Ziel voraussichtlich am ersten Wochenende im Jahr 2015 erreichen. Man vermutet, dass sie am dort stattfindenden Pinguin-Cup teilnehmen.

Er ist das traditionelle Kräftemessen der jüngsten sächsischen Schachtalente. Die Pinguine werden am Sonntag, 04.Januar 2015 im Vereinsgebäude des SV Lokomotive Engelsdorf die Jungstars beobachten und ihre fachkundigen Kommentare abgeben.

Der Pinguin-Cup ist ein Einladungsturnier, das für alle D1-Kader und weitere ausgesuchte Talente des Landes Sachsen veranstaltet wird. Gespielt werden 5 Runden Schnellschach mit 30 Minuten pro Partie und Spieler.

Jeder Spieler erhält einen Urkunde und einen Preis. Der Sieger und die Siegerin bekommen zusätzlich einen Pokal und werden von einem Pinguin nach Hause begleitet.

DEM 2015 wieder in Willingen

Der Vorstand der Deutschen Schachjugend hat nach ausführlichen Diskussionen entschieden mit der DEM 2015 wieder nach Willingen/Sauerland in den Sauerland Stern zu gehen.

Uns lagen Angebote aus Bitburg, Magdeburg, Oberhof und Willingen vor. Bitburg Eifelstern scheiterte an den Spielbedingungen, Magdeburg an der Problematik zweier Unterkünfte und der ungeklärten Frage der Unterstützung durch die Lottomittel, Oberhof an den deutlichen Preissteigerungen bei gleichem Leistungsangebot inklusive Raummiete.

Weiterlesen ...

Die Deutsche Schachjugend sucht Ausrichter für die DVM 2015

Die DVM werden in den Altersgruppen U10, U12, U14w, U14, U16, U20w und U20 ausgetragen. Der Termin für alle DVM ab U12 ist wie jedes Jahr der 26.12. (Anreisetag) bis zum 30.12. Nur die U10 findet vom 27.-29.12. statt.

Ausrichten können die Meisterschaften grundsätzlich Vereine oder Landesverbände. Es ist wünschenswert, dass ein Ausrichter mehrere Altersgruppen an einem Austragungsort ausrichtet. Die Aufgaben des Ausrichters sind die Organisation der Unterkunft, der Vollverpflegung und Bereitstellung des Spielsaals und Spielmaterials. Die DSJ stellt einen Schiedsrichter vor Ort und organisiert in Zusammenarbeit mit dem Ausrichter die Liveübertragung einiger Partien sowie die Veröffentlichungen im Internet.

Weiterlesen ...

Freiplätze in der U16 (DVM) zu vergeben

In der Altersklasse U16 der Deutschen Vereinsmeisterschaft werden zwei bislang unbesetzte Plätze bundesweit ausgeschrieben. Vereine, die einen dieser Plätze wahrnehmen möchten, müssen sich bis Freitag, den 12.Dezember, über das entsprechende Formular online bewerben. Alle Informationen zu den Bewerbungsformalitäten findet Ihr im DVM-Portal:

http://deutsche-schachjugend.de/dvm-portal-2014.html

Die DVM U16 findet vom 26. bis 30. Dezember in Magdeburg statt. Die Ausschreibung findet sich hier und unter https://www.deutsche-schachjugend.de/2014/dvm-u16/. Alle Freiplatzbewerber werden unmittelbar nach Bewerbungsschluss über den Stand der Vergabe informiert.

Für Rückfragen stehe ich Euch und interessierten Teams gern zur Verfügung.

Einladung zur Sitzung der TSP am 10.01.2015

Am 10.01.2015 findet das jährliche Treffen der Talentsstützpunkte mit der Kommission Leistungssport in Dresden statt.

Ich weise die im Jahr 2014 nicht anwesenden TSP darauf hin, daß eine erneute Nichtteilnahme zu einer sofortigen Änderung des TSP-Status führen kann.

Frohe Weihnachten!

Ich wünsche allen Kindern, Eltern und Trainern ein paar schöne und besinnliche Tage. Den DVM-Teilnehmern wünsche ich außerdem noch viel Erfolg bei den Meisterschaften und ich würde mich sehr freuen, am Ende einen kurzen Bericht von jeder Meisterschaft zum Veröffentlichen zu bekommen.

Ich bedanke mich für ein ereignisreiches Jahr, für die vielen tollen Berichte und Bilder und ich hoffe, dass das im nächsten Jahr genauso gut klappt.

Änderung im Landeskader Sachsen

Auf der Sitzung der Kommission Leistungssport des DSB 
(http://www.schachbund.de/news/tagung-der-kommission-leistungssport-kader-2015-nominiert.html) wurden die Bundeskader für das Jahr 2015 festgelegt. Ich beglückwünsche Filiz Osmanodja, Roven Vogel und Theo Gungl (alle drei von USV TU Dresden) zu ihrer Berufung. Sicherlich wird diese Ehre ein Ansporn sein, sich weiterhin wie bisher mit höchstem Einsatz und Engagement dem königlichen Schachsport zu widmen.

Es kommt in Folge im D3/D4-Kader Sachsens zu einer Anpassung der Zugehörigkeiten. Die aktuelle Auflistung ist im Bereich Leistungssport zu finden.

22. Löbauer Stadtmeisterschaft mit 70 Aktiven zum Jahresabschluss

Sieger und Preisträger Kinder- und FreizeitturnierAuch im Jahr 2014 organisierte der Löbauer Schachverein e.V. zum Jahresabschluss die offene Löbauer Stadtmeisterschaft, an der sich insgesamt 70 Aktive beteiligten.

Den Auftakt bildeten bereits am 21. Dezember die Kinderstadtmeisterschaft und das zeitgleich ausgetragene Freizeitturnier. Als Austragungsort standen uns in bewährter Weise der Speisesaal des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Löbau sowie einige Klassenräume für Analyse und Aufenthalt zur Verfügung. Beide Turniere wurden im Schnellschachmodus mit je 30 Minuten Bedenkzeit pro Spieler und Partie gespielt.

An diesem Tag kämpften 49 Teilnehmerinnen und Teilnehmer um den Sieg, gute Platzierungen, Pokale, Urkunden und Preise. Dank des bewährten Organisationsteams und der Helfer vom Verein fanden alle gute Wettkampf- und Rahmenbedingungen vor. Zur Siegerehrung nach den 7 anstrengenden Runden wurden nicht nur die Besten geehrt, sondern für alle Aktiven stand ein Sachpreis bereit.

Weiterlesen ...

Erfolgreiche Sachsen bei den Deutschen Vereins-Jugendmeisterschaften 2014

Sieger DVM U10Erfolgreich kehren die sächsischen Mannschaften von den Deutschen Vereins-Jugendmeisterschaften (DVM) aus Magdeburg, Naumburg, Regensburg und Verden/Aller zurück.

Herzlichen Glückwunsch den neuen Deutschen Meistern SV Muldental Wilkau-Haßlau (U14w) und BSG Grün-Weiß Leipzig (U10). Gleichzeitig gewann die 3. Mannschaft der BSG Grün-Weiß Leipzig mit einem Team, das ausschließlich aus U8-Spielern bestand, den im Rahmen der DVM U10 ausgespielten U8-Titel.

Der SV Dresden-Leuben (U12) und der Chemnitzer SC Aufbau ´95 (U20w) errangen den 2. Platz und die SG Leipzig in der Altersklasse U14w den 3. Platz.

Weiterlesen ...

Alles Gute für das Jahr 2015!

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende entgegen. Trotz alles Querelen um die Förderfähigkeit des Schachsports hatten wir ein gutes und erfolgreiches Jahr im Jugendschachbund Sachsen.

 

Es gab eine Reihe bemerkenswerter Erfolge unserer Nachwuchsspieler (z.B. durch Filiz Osmanodja, Roven Vogel, Tessa Simon, Julia Bui, SV 1920 Grimma, SV Muldental Wilkau-Haßlau, BSG Grün-Weiß Leipzig ...). Sie sind wichtig für die Wahrnehmung unserer Sportart in der Öffentlichkeit.

Weiterlesen ...