News-Archiv 5/2014

Deutschland sucht: Spieler des Jahres 2013

Etwa 27.000 Jugendliche spielen in Deutschlands Schachvereinen das königliche Spiel. Darunter auch viele, die bereits im Jugendalter zu den besten deutschen Schachspielern zählen. Die herausragenden Talente will die Deutsche Schachjugend jährlich mit dem Titel »Spieler des Jahres« auszeichnen - und setzt dabei auf Eure Unterstützung! (http://www.deutsche-schachjugend.de/spielerdesjahres/2013/)

In diesem Jahr sind gleich 3 sächsische Spieler in 3 verschiedenen Kategorien nominiert: Julia in der u14w, Roven in der u14 und Filiz in der u20w. Die nächsten 28 Tage könnt ihr noch für unsere jungen Talente auf der Seite der DSJ abstimmen. Wer sich erst einmal einen Überblick über alle Kandidaten (mit kurzer Personenbeschreibung) verschaffen will, sollte hier mal vorbei schauen.

4. Engelsdorfer Nachwuchsturnier

Am 1. Mai fand im Rahmen des Engelsdorfer Bürgerfests das 4. offene Nachwuchsturnier des SV Lok Engelsdorf für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre statt. Diesmal folgten 82 Spielerinnen und Spieler dem Ruf der Organisatoren um Turnierleiter Harald Lutz, um in 7 Runden die Sieger und Platzierten in 3 Altersklassen, getrennt nach Mädchen und Jungen, zu ermitteln. Damit wurde der Teilnehmerrekord aus dem Vorjahr deutlich übertroffen.

Viele Leipziger Vereine nutzten die Gelegenheit, auch Teilnehmer ihrer Schul-AG zum Turnier anzumelden, so dass neben 10 Vereinen auch 8 Schulen vertreten waren.

Weiterlesen ...

Ausschreibung Lipsiade 2014

Am Samstag, den 21.Juni, findet die diesjährige Lipsiade statt. Die Meldung läuft bis zum 19.Juni an Hendrik Hoffmann (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder online auf der Seite der SG Turm Leipzig. Mehr Informationen zum Turnier findet ihr in der Ausschreibung.

Offene Sächsische Schnellschachmeisterschaften 2014

Die BSG Grün-Weiß Leipzig e.V. hat sich gemäß der Jugendspielordnung des Jugendschachbund Sachsens um die Ausrichtung der Offenen Sächsischen Schnellschachmeisterschaften im Nachwuchs beworben. Wir wurden nunmehr vom JSBS mit der Durchführung betraut.

Weiterlesen ...

Landesspielleiter gesucht!

Der Vorstand des SVS möchte die Funktion des Landesspielleiters nach dem Rücktritt von Jürgen Rudolph neu besetzen und bittet interessierte Schachfreunde, sich für dieses Ehrenamt zu bewerben.

Der Landesspielleiter ist verantwortlich für die Durchführung der Einzel- und Mannschaftsmeisterschaften im SVS. Er leitet zudem den Landesspielausschuß, dessen Aufgaben in seiner Arbeitsrichtlinie festgelegt sind.

Weiterlesen ...

Informationen zur DVM 2014

Liebe Schachfreunde in den Ländern,
heute möchte ich Sie und Euch mit einigen Informationen zu den Deutschen Vereinsmeisterschaften 2014 versorgen, die wieder zwischen Weihnachten und Silvester stattfinden werden. Die DSJ hat nach einigen Bemühungen die Ausrichtervergabe zum größten Teil vornehmen können.

Weiterlesen...

8. Offene Kindergartenmeisterschaft

Der Verein „Kinderschach in Mitteldeutschland“ und der SC Leipzig-Lindenau möchten Euch recht herzlich zum achten offenen Schachturnier für Kindergartenkinder einladen. Dabei soll der Spaß natürlich nicht hinten anstehen. Für alle gibt es am Ende natürlich Urkunden und kleine Preise, für die besten einen Pokal.

Bericht zum 2. Schulschachkongress

Am Sonnabend, den 03.05. fand im Vogtländischen Weischlitz der 2. Schulschachkongress Sachsens statt. Er stand dieses Mal ganz im Zeichen der Lehrer Aus- und Fortbildung zum Thema Schach. Dazu hatten sich Lehrer aller Schulformen aus ganz Sachsen eingefunden. Als Referenten fungierten Hans Bodach und Harald Niesch. Carmen Wahlich von der 1. Deutschen Schachschule Sachsens berichtete in der Podiumsdiskussion über ihre Erfahrungen.

Weiterlesen ...

6. Großes Schachturnier der Grundschulen um den Wanderpokal des Landrates des Vogtlandkreises

TurniersaalSchulleiterin Frau Woratsch und der TSV Weischlitz e.V. ermöglichten es, dass Weischlitz für einen Tag der Mittelpunkt des sächsischen Schulschachs war und das gleich in doppelter Hinsicht: Die Grundschule Wei- schlitz richtete zum 2. Mal das Schachturnier der Grundschulen des Vogtlandkreises aus und parallel fand in Weischlitz die 2. Schulschach-Konferenz Sachsens statt.

Weiterlesen...

>>alle Ergebnisse

SVS-App für Android

Seit einigen Tagen ist eine erste einfache App des SVS für Android im PlayStore unter dem Namen "Schachverband Sachsen" verfügbar.

Momentan beinhaltet die Version 1.0.0 nur drei Links zu den Webseiten und Facebook. Eine Erweiterung der Funktionalität und auch eine weitere App für Produkte der Firma Apple sind bereits in der Planung.

Freiplätze 2.Runde zur DEM 2014

Heute hat die DSJ die Empfänger von Freiplätzen der sogenannten zweiten Antragsrunde bekanntgegeben. Sachsen hat weitere neun Startplätze erhalten. Damit fahren insgesamt 32 sächsische Nachwuchstalente zur DEM 2014, welche von 8 Trainern vor Ort betreut werden. Delegationsleiterin wird wie schon in den vergangenen Jahren Martina Nobis sein.

Sieger im Deutschen Schulschachfinale

Glückwunsch an die Gewinner des Deutschen Schulschachfinale in der WK IV, das Martin Andersen Nexö Gymnasium Dresden.

Abschlussbericht vom Deutschen Schulschachfinale

Mit den WK GS, WK III und WK IV fanden an diesem Wochenende die Schulschachveranstaltungen ihren Abschluss der Saison 2013/2014.

Zuerst natürlich das Beste vom Finale: der erneute Sieg vom Gymnasium M.-A.-Nexö Dresden Glückwunsch an die Mannschaft mit den Spielern Theo Gungl, Rares Hofmann, Janis Alekhanow, Moritz Haubold  und Johann Semsdorf die mit 14 Mannschaftspunkte sowie 24 Brettpunkten ein Startziel Sieg hinsetzten. Danke auch an Betreuer und Trainer Stefan Glasewald.

Weiterlesen ...

JSBS-Vereinswettbewerb 2014

Bei der Sachseneinzelmeisterschaft setzte sich die Schachgemeinschaft Leipzig (290 Pkt.) im JSBS-Vereinswettbewerb 2013/2014 von den Verfolgern ab. Auf den nächsten Plätzen folgen die in Sebnitz ebenfalls sehr erfolgreichen USV TU Dresden (241 Pkt.) und TuS Coswig 1920 (203 Pkt.).

Schon gewählt?

Die Wahl zum Spieler des Jahres steht mal wieder an. Dieses Jahr sind 3 sächsische Spieler nominiert, Julia Bui (U14w), Roven Vogel (U14) und Filiz Osmanodja (U20w). Die nächsten 13 Tage könnt ihr noch hier abstimmen.

JSBS 2.0 - Wir sind Deutschlands Königsflügel

Vom 11. bis 13.Juli 2014 wollen wir mit Jugendlichen ab 15 Jahren ein kreatives Wochenende veranstalten, bei dem es sich nicht vordergründig ums Schachspielen handelt. Also keine Vorbereitung bzw. Nachbereitung notwendig! Neben dem Treffen und Quatschen mit alten Freunden, wollen wir an den 3 Tagen gemeinsam mit euch einen Song schreiben, individuelle T-Shirts gestalten, Fotos schießen und einen Flyer gestalten. Weitere Einzelheiten findet ihr in der Ausschreibung.

Wie soll sich der JSBS in Zukunft präsentieren? Das wollen wir von euch wissen. Denn Deutschlands Königsflügel, das sind wir!

33. Löbauer Open

Vom 21.08. bis 24.08.2014 findet in der Gemeindeverwaltung Lawalde das 33. Löbauer Open statt. Mehr Informationen zum Turnier findet ihr in der Ausschreibung.

Offene Sächsische Schnellschachmeisterschaften 2014

Am 24.05. und 25.05. finden die Offenen Sächsischen Schnellschachmeisterschaften statt. Der Meldetermin für alle Turniere wurde auf den Turniertag verlegt. Hier findet ihr weitere Informationen dazu.

Offene Dresdner Stadteinzelmeisterschaft und Offene Dresdner Stadteinzelmeisterschaft

Dieses Jahr zu Pfingsten finden im Umweltzentrum Dresden die diesjährigen Dresdner Offenen Einzelmeisterschaften statt. Neu ist, dass dieses Jahr ein separates Turnier für Spieler mit einer DWZ bis 1700 durchgeführt wird. Dem entsprechend werden die Dresdner Stadtmeister in ihrer DWZ-Kategorie gekürt. Beide Turniere werden von Freitag, 06.06.-Montag, 09.06.2014 durchgeführt. Zu beachten ist die persönliche Anmeldung am Freitag.

Gespielt werden in beiden Turnieren 7 Runden Schweizer System. Davon freitags eine, sowie samstags bis montags jeweils 2.  

Die kompletten Ausschreibungen sind hier einsehbar.  

Bezirkspokal und BEM im Schnellschach am 17.05.2014 in Großschönau

Spielsaal der U18 - U20Am 17.5.2014 fanden in der Pestalozzi-Oberschule Großschönau die Bezirkseinzelmeisterschaften des Nachwuchses im Schnellschach statt. Die besser als Bezirkspokal bekannte Veranstaltung wurde erstmals im Textildorf ausgetragen. 101 Mädchen und Jungen aller Altersklassen aus 11 Vereinen spielten den Bezirkspokalsieger und die Bezirksmeister aus.

Weiterlesen... (Bericht+Ergebnisse als pdf)

 

Beschluss zur Einsparung von 130 000,- Euro - beim Deutschen Schachverband

Mein Name ist Peter Luban und ich trainiere bei meinen Schachverein, dem SK König Plauen, seid 1979 Kinder u. Jugendliche – bis HEUTE - also 35 Jahre lang. Noch nie ist mir so bewußt geworden, wie heute, dass wir als Sportart nicht förderungswürdig sind. 

Diesen traurigen Umstand gab es noch nie und ich hätte mir das in der NEUEN ZEIT nicht träumen lassen, obwohl ich mich in der Gruppe der 20 in Plauen sehr engagiert eingebracht habe und mir auch Chancen für alle Sportarten wünsche!

Mit Unverständnis habe ich diese Mitteilung aus Ihrem Hause vernommen, die sehr große Summe von gerademal 130 000,- (im Jahr) einsparen zu wollen. Wie sollen wir Jugendliche für eine Sportart (incl. Übungsleiter) gewinnen, die es nicht wert ist unterstützt zu werden. Ist dieses Engagement der vielen ehrenamtlichen Trainern, Helfern, Eltern nicht gut genug staatlich unterstützt zu werden, in der immer eiligst ausgerufenen Bildungsrepublik?

Ich hoffe das dieser Schnellschuß ein Versehen ist und korrigierbar werden kann! Natürlich erhoffe ich mir auch Unterstützung unserer vogtländischen und sächsischen Landtags/Bundestagsabgeordneten.

>Brief an Dr. de Maiziere

Schach am Dies Academicus an der TU Dresden

Dies Academicus Am 21.05.2014 feierte die TU Dresden ihren diesjährigen akademischen Feiertag. Der Dies Academicus zeichnet sich am Anfang vor allem dadurch aus, dass alle Studenten frei haben und somit auf dem Campus bis Mittag große Ruhe herrscht.

Aber danach setzte die Geschäftigkeit um so toller ein ... die verschiedenen Hochschulgruppen, Arbeitsgemeinschaften, das Uni-Radio und weitere engagierte Studenten bauten ihre Stände auf und veranstalteten dadurch ein buntes Treiben auf dem Campus, wo jeder Besucher zum Mitmachen aufgefordert war.

Dies Academicus Unsere Jugendsprecherin Saskia Stark hatte langfristig einen Schachwettkampf "Mitarbeiter gegen Studenten" organisiert. Das Ganze wurde begleitet von einem Großfeldschach und Werbeflyern für das im Verein organisierte Schachspiel in Dresden. Alle notwendigen Utensilien stellte uns dankenswerter Weise die Firma EuroSchach kostenlos zur Verfügung.

Weiterlesen ...

Protokoll zur Jugendkommission am 17.05.2014

Am 17.05.2014 fand in Dresden die Sitzung der Jugendkommission statt. Hier ist das Protokoll zur Sitzung.

5. BSG-Open / 5. BSG-Jugendopen

Im Rahmen der 18. Leipziger Schachtage erlebt vom 29.05. bis 01.06.2014 das BSG-Open seine 5. Auflage. Die BSG-Grün-Weiß Leipzig freut sich dabei als Veranstalter auf ein bisher stark besetztes Teilnehmerfeld, das von Großmeister Alexander Graf (USV Halle) angeführt wird. Zu den weiteren Favoriten zählen unter anderem Ferenc Langheinrich (ESV Lok Sömmerda) sowie der Internationale Meister Hannes Langrock (Hamburger SK), der einst bei der SG Turm Leipzig das Schach-ABC erlernte.

Weiterlesen ...

Auswertung der Umfrage zur SEM

Vielen Dank für eure zahlreichen Meinungen! Hier die Ergebnisse im Überblick:

  • Alle Veränderungen zum Vorjahr (Tandem, T-Shirts, Beginn U8/U10) wurden sehr gut von euch aufgenommen. Darüber freut sich das Org.-Team sehr!
  • Eure Kritik an der Qualität des Objektes (fehlende Nachtschränke, Dusche/WC auf dem Gang, Essen) wird immer häufiger. Deshalb die wichtige Frage: Seit ihr bereit mehr zu zahlen für eine höhere Qualität?

In diesem Punkt wäre ich auch für Meinungen der Eltern, die schließlich die Kosten tragen, sehr dankbar! Bitte schreiben Sie mir unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle Ergebnisse auf einen Blick könnt ihr der nachstehenden Tabelle entnehmen.

Eure Jugendsprecherin

 >Tabelle

58 Schüler bei der Görlitzer Schnellschachmeisterschaft 2014

Sieger U8 Nach fünf Turnieren endete die Meisterschaft am 17.Mai im Gemeindehaus in Nochten. Beim letzten Turnier waren 42 Schüler in den Altergruppen U12 und U16 am Start und spielten wieder in 5 Runden die Sieger aus.

Weiterlesen ...

Räuberschachturnier in der Centrum Galerie

Blick auf das TeilnehmerfeldBereits zum 7. Mal fand am 24.05.14 das Nudossi-Räuberschachturnier nur für Vorschulkinder statt. 73 Kinder aus 25 verschiedenen Kindertagesstätten haben sich zum Turnier mit Ihren Eltern oder Großeltern auf den Weg begeben.

Beim Räuberschach gewinnt, wer als Erster keine Figuren mehr auf dem Brett hat, oder keinen Zug mehr ausführen kann, oder den Gegner beim Nichtschlagen ertappt, denn schlagen ist beim Räuberschach oberste Pflicht.

Weiterlesen ...

Bauernrennen in der Kita Friedrich Fröbel

Konzentriert - Cody gegen Oliver und Tom gegen Lisa VuDas erste Schachturnier bestritten 14 Kindergartenzwerge der Gruppe 10 in Flöha. Da die Fünfjährigen das Mattsetzen noch üben, wurde ein Bauernrennen veranstaltet. Das Ziel war mit einem eigenen Bauern die gegnerische Grundreihe zu erreichen. Mit viel Disziplin und Ehrgeiz spielten alle 5 Runden. Siegerehrung alle erhielten eine UrkundeAlle 5 Partien konnte Oliver Kindt für sich entscheiden. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten Tom Schmidt und Laura Soey Kraft, die 4 Punkte errangen. Etwas traurig war Lisa Vu, die die Medaillie fest im Blick hatte und mit 3 Punkten 4. wurde. Das Kuscheltier tröstete aber schnell. Alle Kinder besuchen auch im nächsten Jahr noch den Kindergarten, wo es jeden Mittwoch heißt- Schwarz oder Weiss, Zug um Zug.

JSBS-Pokal U14 2014 Endrunde

1.PlatzDie diesjährige Endrunde des JSBS-Pokals U14 fand am 24.05.2014 in Coswig in der Grundschule Mitte statt. Das Los hatte für Coswig als Ausrichter entschieden, das Ausweichspiellokal war dem zeitgleich stattfindenden C-Trainer-Weiterbildungslehrgang geschuldet. Nichtsdestotrotz waren die Spielbedingungen in der Grundschule Mitte mit zwei Turnierräumen und einem Analyse-/Aufenthaltsraum sehr angenehm. In vier Vorrundengruppen mit insgesamt 23 Mannschaften hatten sich BSG Grün-Weiß Leipzig, SC 1865 Annabg.-Buchholz, Schachgemeinschaft Leipzig, SV Dresden-Leuben, SV Dresden- Striesen 1990 mit zwei Mannschaften, SV Traktor Priestewitz und TuS Coswig 1920 für die Endrunde qualifiziert.

Weiterlesen ...