News-Archiv 7/2014

D1-Kaderkurzlehrgang am 5. Juli 2014 in Leipzig

D1-KaderlehrgangDer dritte Tageslehrgang im Jahr 2014 in Leipzig fand im Vereinsraum der Leipziger „Volksgesundung“ statt, während draußen die Sonne schien und bis zum Schluss kein einziger Regentropfen fiel. Das Thema des Tages waren diesmal ganz speziell die Bauerndurchbrüche in Bauernendspielen. Als Trainer war wieder das eingespielte Team mit Sandra Ulms und Burkhard Starke aktiv.

Von den nominellen zwölf (inzwischen aber nur noch elf) D1-KaderspielerInnen haben nur acht teilgenommen Dazu kamen vier zur Talentsichtung eingeladene TeilnehmerInnen, wodurch eine gerade Teilnehmerzahl gegeben war. Aus praktischen Gründen wurden zwei Gruppen gebildet, eine mit den vier Mädchen, die andere mit acht Jungen, die so auch in zwei Turniertabellen erscheinen. 

Weiterlesen...

Nachtrag Qualifikationsplätze zur DVM

Die 5 Plätze der Regionalgruppe Süd-Ost für die DVM U14w werden entsprechend der Absprache des 1. Spielleiters der Bayrischen Schachjugend und mir zwischen beiden Landesverbänden gleichmäßig aufgeteilt: jeder Landesverband erhält 2 Plätze und um den 5. Platz wird ein Stichkampf gespielt.

DSJ-Akademie 2014

Am letzten Wochenende fand in sehr angenehmer Umgebung in der BKK Akademie in Rotenburg an der Fulda die diesjährige DSJ-Akademie statt. Von Seiten des JSBS nahmen Saskia Stark und Frank Schulze teil, weitere Interessenten waren leider nicht zu gewinnen.

Weiterlesen ...

JSBS-Vereinswettbewerb 2013/14

Vor allem dank des Sieges im JSBS-Pokal U14 hat die Schachgemeinschaft Leipzig (360 Pkt.) im JSBS-Vereinswettbewerb 2013/2014 ihren Vorsprung auf die folgenden Vereine USV TU Dresden (271 Pkt.) und TuS Coswig 1920 sowie BSG Grün-Weiß Leipzig (beide 228 Pkt.) weiter vergrößert. Den größten Sprung nach vorn machte der SV Dresden-Leuben dank zweier Vize-Ränge bei der SMM U12w und der SMM U10 von Platz 9 auf Platz 5. Die SMM-Titel gingen bei U20w an die USG Chemnitz, bei U12w an die SG Turm Leipzig und bei U10 an die BSG Grün-Weiß Leipzig.

Auswertung des D2-Kader-Lehrganges am 06.07.14 in Großröhrsdorf

Beim D2-Kader-Lehrgang in Großröhrsdorf folgte nach der exakten Variantenberechnung im Mittelspiel beim letzten Mal nun dgl. im Endspiel. Anhand einiger Beispiele, u.a. auch von der DEM, wurde die Bedeutung des exakten Rechnens gerade am Ende der Partie, wo verständlich die Konzentration nachlässt, verdeutlicht.

Weiterlesen...

Einladung zur Jugendversammmlung

Am 30.08.2014 findet die diesjährige Jugendversammlung in Dresden statt. Die Einzelheiten sind in der Einladung zu finden. Bitte auch den ausgefüllten Mandatszettel mitbringen.

Ein Antrag wird die vollständig überarbeitete Jugendordnung sein, welche die Jugendkommission seit Oktober 2013 in mehreren Schritten neu geschrieben hat. Sie wird hiermit schon vorab zur Kenntnis gebracht.

Alle weiteren Anträge werden spätestens nach Fristablauf des Einreichungsdatums zur Verfügung gestellt.

8. Kindergartenturnier 2014

alle SpielerAm Sieger12.07.2014 fand in den Vereinsräumen des SC Leipzig-Lindenau in Leipzig das 8.Kindergartenturnier statt. Leider fanden nur sieben kleine Schachspieler den Weg zum Turnier, aber dies lag sicher auch am Termin und an dem gleichzeitig stattfindenden anderen Veranstaltungen. Dafür war es aber ein spannendes und auch qualitativ gutes Turnier. 

Weiterlesen...

Finale bei der SMM 2014

Sieger U14Am letzten Wochenende war neben anderen sportlichen (eher unbedeutenden) Großereignissen auch das Finale der diesjährigen Sachsenmannschaftsmeisterschaften mit den Altersklassen U12, U14 und U14w. Auch dieses Mal bot das Objekt "Grillensee" in Naunhof optimale Bedingungen. Da Sascha Wolf als SMM-Referent die eigene Trainerausbildung vorantrieb, waren Frank Jäger und Frank Schulze vor Ort im Einsatz. Die Teilnehmer bereiteten ihnen aber keine Probleme und sie hatten leichtes Agieren.

Weiterlesen...

Einladung zum Kader- / Talentesichtungslehrgang

Im Oktober 2014 findet der Kaderlehrgang für die D1- und D2-Talente in Sebnitz statt. Alle Talente des Landes Sachsen, welche einen Neuantrag erwägen, sollten die Chance zur Teilnahme nutzen, weil wir uns dann in der Kommission Leistungssport bei der Beratung über die Anträge ein besseres Bild des Kandidaten machen können.

Parallel wird es aber noch einen Lehrgang für alle Interessierten geben, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung nicht älter als 12 Jahre sind. Weitere Voraussetzungen gibt es dafür nicht.

11. Leipziger Schulschachcup mit 101 Teilnehmern

Jonathan BordagTraditionell schloss der Leipziger Schulschachcup (LSSC) das Schuljahr für viele Schachschüler aus Grundschulen in Leipzig und Umgebung ab. Die 11. Auflage dieses Wettbewerbs, der jährlich in gemeinschaftlicher Verantwortung der BSG Grün-Weiß Leipzig sowie der Schachschule Leipzig veranstaltet wird, nahmen 101 Schüler wahr. Das beweist, dass durchaus großes Potenzial zur Nachwuchsgewinnung für den Schachsport vorhanden ist. Der LSSC soll vor allem Schnittstellen zwischen Schul- und dem Vereinsschach schaffen. Ziel ist es, Kindern und deren Eltern aufzuzeigen, dass der im Verein organisierte Schachsport für Kinder jeder Spielstärke einen Sinn erfüllen kann und muss. Auch wenn die Talententwicklung wichtig ist, so spielt der Gemeinschaftssinn im Verein eine tragende Rolle. Aus diesem Grund sehen wir es als notwendig an, Vereinsspieler mit (noch) nicht aktiven Kindern im gleichen Turnier zusammenzuführen, was durch die meist gemischten Mannschaften hervorragend gelingt.

Weiterlesen ...

JSBS-Vereinswettbewerb 2014 - Endstand

Beim letzten Teil der SMM in Naunhof konnte die Schachgemeinschaft Leipzig (455 Pkt.) ihre Spitzenposition im JSBS-Vereinswettbewerb 2013/14 nochmals weiter ausbauen und mit einem Start-Ziel-Sieg zum drittenmal hintereinander gewinnen. Die Überlegenheit der Leipziger zeigte sich zudem darin, daß sie in jeder der 4 Wettbewerbskategorien die meisten Punkte holten und mit dem seit 2007 größten Vorsprung siegten. Während der USV TU Dresden (296 Pkt.) den 2. Platz knapp ins Ziel rettete, konnte sich die BSG Grün-Weiß Leipzig (288 Pkt.) den 3. Platz im Kopf-an-Kopf-Rennen holen und den U14-Meister TuS Coswig 1920 (268 Pkt.) auf den 4. Platz verweisen. 

Neue FIDE-Regeln eingetroffen

Ab sofort können die neuen FIDE-Regeln (Stand 01.07.2014) in der Geschäftsstelle bestellt werden. Bitte beiliegendes Bestellformular verwenden.