News-Archiv 6/2017

Bericht vom Laskerpokal 2017

Der Laskerpokal stand dieses Jahr unter keinem guten Stern. Da der Verein Schach macht fit e.V. aufgrund fehlender Anerkennung der Gemeinnützigkeit aus dem Schachverband ausgeschlossen wurde, konnte dieser aus Sicht des Präsidiums des Dresdner Schachbundes auch den Laskerpokal nicht ausrichten. Damit fiel die Aufgabe an den Vizepräsidenten Jugend. Damit verbunden war die Terminkollision mit dem Verbandstag. Aus diesem Grund kam es zu einer Verschiebung des Termins verbunden mit einer kurzfristigen Raumsuche. Daher kam die Ausschreibung diesmal zwar zeitgerecht aber trotzdem sehr kurzfristig. Dieses Jahr informierten wir alle Schulen der Stadt Dresden über Rundmail über den Pokal. Leider half auch dies nicht Mannschaften zu akquirieren. Wir hoffen, dass im nächsten Jahr mit einer zeitigeren Ausschreibung die Teilnahmebereitschaft wächst.

Weiterlesen...

DEM 2017 startet in Willingen

DEM 2017 002 1Trotz Wetterkapriolen mit umgestürzten Bäumen und zwei Autopannen landete unsere sächsische Delegation mit 35 Teilnehmern, Jenny Nguyen bekam kurzfristig noch einen Startplatz in der AK U10w, in Willingen. Nachdem am letzten Wochenende noch ein Vorbereitungslehrgang stattfand, sind jetzt alle heiß, endlich ins Turniergeschehen eingreifen zu können.

Weiterlesen ...

DEM Tag 2

DEM 2017 009 1Heute standen für die jüngeren Jahrgänge wieder zwei Runden auf dem Programm, die U14 - U18 konnten dagegen ausschlafen und sich umfassend vorbereiten. So langsam sortiert sich das Feld und wir sind in fast allen Altersklassen vorn mit dabei oder in aussichtsreicher Lauerstellung.

Weiterlesen ...

Bezirkspokal Dresden

Werte Schachfreunde,
der Bericht zum Bezirkspokal ist nun mit einiger Verspätung online. Viel Spaß allen beim Nachlesen und den damit verbundenen Rückblick auf das Turnier. Mein Dank gilt wieder dem gastgebenden SV Traktor Priestewitz für hervorragende Spielbedingungen und einem reibungslosem Ablauf.

DEM Tag 3 – Saskia Pohle in Führung

DEM 2017 022 1Am gestrigen Abend, oder besser gesagt zu nächtlicher Stunde stand ein Betreuerteam auf dem Parkett und kämpfte im Fußballturnier um den Einzug in die Finalrunde. Trotz großem Kampf mussten wir uns Hessen und Rheinland-Pfalz knapp geschlagen geben. Die Enttäuschung hielt sich sehr in Grenzen, keine Verletzungen wurden erlitten und die Fitness kam auch nicht zu kurz.

Weiterlesen ...

DEM Tag 4 – es wird immer besser

DEM 2017 035 1Durch sehr gute und konstante Leistungen stehen gleich 4 sächsische Teilnehmer kurz davor den heiligen Olymp des Siegerpodestes zu betreten. Saskia Pohle hat ihre Führung in der U10w, durch 2 Siege, auf einen Punkt Vorsprung ausgebaut. Auch Hannah Oswald scheint keine Nerven zu zeigen. Seit der dritten Runde kennt sie nur noch das Wort Gewinn. Sie führt jetzt mit einem halben Zähler Vorsprung. Ruben Lutz steht momentan ebenfalls auf Platz 1 des Turnieres, punktgleich mit dem Zweitplazierten Jan Pubantz. Nach seinem gestrigen Sieg hat Roven jetzt zur Spitze aufgeschlossen. Das sind doch sehr gute Nachrichten.

Weiterlesen ...

DEM – vor dem Finale

DEM 2017 040 1Vor der morgigen Schlussrunde geht es in vielen Altersklassen äußerst spannend zu. Dabei haben zwei Spieler unserer Mannschaft beste Aussichten auf den Meistertitel. Bei den Mädchen der U10 liegt Saskia Pohle mit 9 Punkten deutlich in Führung. Sie hat einen ganzen Punkt Vorsprung und benötigt noch einen halben Zähler um ganz sicher deutsche Meisterin zu werden. Ebenso deutlich liegt mittlerweile Roven Vogel in Führung. Nach seinem heutigen Sieg hat Roven jetzt 6,5 Punkte. In der letzten Runde trifft er auf Vinzent Spitzl und sollte dort nichts mehr anbrennen lassen. Hannah Oswald mußte ihre Führung leider abgeben. Sie liegt derzeit auf Platz 3 mit guten Chancen auf eine Medaille. Julia Bui setzte sich heute im sächsischen Duell gegen Claudia Ortlepp durch und kämpft morgen sogar noch um den Sieg. Die Führende Melanie Müdder hat einen halben Zähler Vorsprung auf Julia und vier weitere Spielerinnen, wobei Julia die deutlich bessere Buchholzwertung hat. Noch spannender ist es in der Altersklasse U12. Hier liegt Ruben Lutz auf einem hervorragenden 4. Platz. Die ersten 7 Spieler trennt hier gerade ein halber Punkt. Theo Gungl hat morgen mit Emil Schmidek eine sehr schwere Aufgabe vor sich. Momentan rangiert Theo auf Platz 5, wobei auch hier die ersten 6 Spieler nur ein halber Punkt trennt. Karl Böhm hat sich in der U10 mit 4 Siegen in Folge auf einen starken 7. Platz nach vorn gearbeitet. In der letzten Runde trifft Karl auf den derzeitigen Zweiten Leonardo Costa.

Aber auch für alle anderen heißt es morgen nochmal alles zu geben und mit einem positiven Abschluss das Turnier zu beenden. Also ab 9 Uhr zu Hause die Daumen drücken oder im Live-Portal mitfiebern.    

Erfolgreiche DEM Nachwuchs beendet

DEM 2017 074 1Eine Woche voller Hoffen und Bangen, Mitfiebern und Daumendrücken ging heute zu Ende. Vor Ort arbeiteten alle Spieler hart und leidenschaftlich, die mitgereisten Eltern und 7 Trainer unterstützen sie dabei.

DEM 2017 073 1Es war eine sehr erfolgreiche DEM. Als erstes gratuliere ich natürlich Roven Vogel (U18m, USV TU Dresden) und Saskia Pohle (U10w, SV Muldental Wilkau-Haßlau) zum Titelgewinn. Unser erster Platz in der Länderwertung (nur leistungssportlicher Teil, der eine Qualifikation erforderte!) wurde durch die dritten Plätze von Theo Gungl (U16, USV TU Dresden) und Julia Bui (U14w, SV Dresden-Leuben) sowie vordere Platzierungen von Ruben Lutz (U12, USV TU Dresden), Hannah Oswald (U12w, SG Leipzig) und Dora Peglau (U10w, SV Bannewitz) komplettiert.

Aber auch alle anderen Teilnehmer haben nicht enttäuscht, sondern den Fans zu Hause viele spannende Momente beschert und viel Freude bereitet. Es war eine schöne DEM 2017 - weiter so!

Lipsiade Schach 2017

Im Rahmen der Kreis-Kinder- und Jugendspiele fand am 10.06.2017 in Leipzig die Lipsiade Schach statt. Mit 136 Teilnehmern, darunter viele, die ihr erstes Schachturnier spielten, war das Turnier sehr gut besucht.

Vielen Dank den vielen Helfern und Schiedsrichtern, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten, sowie an Hendrik Hoffmann für die Vorbereitung im Vorfeld.

Weiterlesen ...

Bilder zur DEM

Spielerfotos:

DEM 2017 012 1 DEM 2017 044 1 DEM 2017 045 1 DEM 2017 046 1 DEM 2017 047 1 DEM 2017 048 1 DEM 2017 049 1 DEM 2017 050 1 DEM 2017 051 1 DEM 2017 052 1 DEM 2017 053 1 DEM 2017 054 1 DEM 2017 055 1 DEM 2017 056 1 DEM 2017 057 1 DEM 2017 058 1 DEM 2017 059 1 DEM 2017 060 1 DEM 2017 061 1 DEM 2017 062 1 DEM 2017 063 1 DEM 2017 064 1 DEM 2017 065 1

 

Siegerehrung:

 DEM 2017 066 1 DEM 2017 067 1 DEM 2017 068 1 DEM 2017 069 1 DEM 2017 070 1 DEM 2017 071 1 DEM 2017 072 1

Sparkassen Kinder- und Jugendspiele Leipziger Land

KJSP17Mit 52 Mädchen und Jungen war die Teilnehmerzahl bei den Wettkämpfen der Kinder- und Jugendspiele des Landkreis Leipziger Land am 10.06.2017 gegenüber dem Vorjahr leicht gestiegen. Insgesamt kämpften 45 Mitglieder aus 6 Vereinen und 7 Kindern aus mehreren Grundschulen und Kindergärten im Grimmaer Ratskellersaal in 6 Altersklassen um die begehrten Medaillen. Die Mehrzahl der Altersklassensieger blieben im Turnierverlauf ohne Niederlage. Als einziger Spieler konnte nur Ben Hagenbeck-Hübert (AKU12 / Grimma) alle seine 7 Wettkampfpartien gewinnen. Neben der Einzelwertung gibt es im Landkreis eine Sonderwertung für den erfolgreichsten teilnehmenden Verein. Den Pokal für diese Wertung konnten in diesem Jahr die Spieler/innen des TSV Kitzscher in Empfang nehmen. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten der SV 1919 Grimma und der Falkenhainer SV 1898.

Infos zu den Sparkassen-Landesjugendspielen 2017

Logo Landesjugendspiele 2017Für die Landesjugendspiele am kommenden Wochenende möchte ich euch noch weitere Informationen zukommen lassen:

Zentrale Eröffnungsveranstaltung

Die Sparkassen Landesjugendspiele werden am Sonnabend, den 17.06.2017, 8:30-9:00 Uhr in der Trainingshalle des DSC 1898 im „Sportpark Ostra“ eröffnet. Ich hoffe, dass zahlreiche Schachspieler bei der Eröffnung anwesend sein werden.

Weiterlesen ...

Der 7-jährige Max Kullmann siegt bei Talenteturnier U10!

SAM 3835Rekordbeteiligung gab es beim traditionellen Talentesichtungsturnier des Spielbezirkes Dresden. Erstmals wurden 30 Teilnehmer erreicht. Das Turnier fand im Rahmen des Einigkeitsfestes in Großröhrsdorf statt. In Abwesenheit der Spitzenspieler, die gerade bei der DEM gute Ergebnisse eingefahren und so Sachsen zum erfolgreichsten Bundesland gemacht hatten, nutzten viele Talente die Chance zum Leistungsvergleich. 

Weiterlesen ...

JSBS-Vereinswettbewerb 2016/2017 nach den Vereinsmeisterschaften

Dank der Siege bei der SMM U14 und im JSBS-Pokal U14 sowie der Vizemeisterschaft bei der SMM U12 hat der SV Dresden-Leuben (307 Pkt.) im JSBS-Vereinswettbewerb 2016/2017 wohl eine Vorentscheidung zu seinen Gunsten erzwungen. Der USV TU Dresden (265 Pkt.) verbesserte sich durch Siege bei der SMM U10 und der SMM U12 vom 4. auf den 2. Platz. Die USG Chemnitz (259 Pkt.) holte Silber bei der SMM U20w und im JSBS-Pokal U14 und kletterte vom 9. auf den 3. Rang. Die weiteren SMM-Titel gingen bei U20w an den SV 1919 Grimma und bei U12w und U14w an den SV Bannewitz.

Sachsens Sportlerin des Jahres ist Patin für den Nachwuchs

Sophie Scheder unterstützt Sparkassen Landesjugendspiele des LSB als Botschafterin

pic 20170615105547 21e7285b29Olympia-Bronzemedaillengewinnerin Sophie Scheder unterstützt als Botschafterin die Sparkassen Landesjugendspiele 2017 des Landessportbundes Sachsen (LSB) am Wochenende in Dresden. Sachsens aktuelle Sportlerin des Jahres wird am Samstagmorgen an der offiziellen Eröffnungsveranstaltung der Spiele teilnehmen, anschließend einige Wettkämpfe besuchen und dabei für Siegerehrungen, Gespräche und Autogramme zur Verfügung stehen.

Weiterlesen ...

Teilnahme am Einzelturnier der Landesjugendspiele noch möglich

Die Teilnahme am Einzelturnier der Landesjugendspiele am Sonntag ist auch noch kurzfristig möglich. 

Landesjugendspiele 2017 - Mannschaftsturnier

Landesjugendspiele 2017Am gestrigen Tag fand in Dresden das Mannschaftsturnier im Rahmen der Sparkassen Landesjugendspiele 2017 unter dem Motto „Zeig dein Sporttalent“ statt. Insgesamt traten 42 Mannschaften in den Altersklassen U11 und U16 an. In sieben Runden kämpften sie, mit viel Spaß am Spiel, um die vorderen Plätze.

Im Hintergrund des Turnieres sorgte das Organisations- und Schiedsrichterteam gemeinsam für einen reibungslosen Ablauf. Bereits Freitag waren viele fleißige Helfer vor Ort um den Spielsaal in der Messehalle für das Wochenende vorzubereiten und für einen guten Start in das Turnier zu sorgen. Die Landesjugendspiele 2017 begannen am Samstag morgen mit einer offiziellen Eröffnung im "Sportpark Ostra". Vor Beginn des Turnieres sprach Frank Jäger noch ein paar eröffnende Worte zu den Schachspielern.

Weiterlesen ...

Landesjugendspiele 2017 - Einzelturnier

Nachdem gestern die Mannschaften im Mittelpunkt standen konnten die Spieler heute ihr Talent beim Einzelturnier im Schnellschach beweisen. Insgesamt nahmen 159 Kinder und Jugendlichen teil. 

Einige von ihnen reisten erst am heutigen Morgen an, da aber viele bereits gestern am Turnier teilnahmen, wurde in einer nahegelegenen Schule eine Übernachtungsmöglichkeit angeboten. Dort erhielten sie ein reichliches Frühstück um ihren Energiespeicher für die nächsten sieben Runden Schach aufzufüllen. 

Pünktlich 10:00 Uhr begann die erste Runde. Gespielt wurde jeweils mit 20 Minuten Bedenkzeit.  Die Atmosphäre in der Halle war während des gesamten Turnieres  sehr gut zum Schachspielen geeignet, denn bis auf wenige Unterbrechungen verliefen die Partien ruhig und ohne Probleme. Zwischen den Runden konnten sich die Kinder draußen bei Sonnenschein auch mal auspowern.

Weiterlesen ...

Einladung zur Jugendversammlung 2017

Am 13.08.2017 findet von 10:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr die diesjährige Jugendversammlung in Dippoldiswalde statt. Anträge sind gemäß §7 Abs. 11 der Jugendordnung bis 16.07.2017 beim Vizepräsident Jugend oder der Geschäftsstelle einzureichen. Weitere Informationen findet ihr in der Einladung.

JSBS-Vereinswettbewerb 2016/2017

Der SV Dresden-Leuben (483 Pkt.) gewann den JSBS-Vereinswettbewerb 2016/2017 nach zwei 2. Plätzen in den Vorjahren hochverdient und mit großem Vorsprung. Durch eine überragende Leistung bei den Landesjugendspielen mit dem Gewinn von 4 der 8 Titel (U16-Mannschaft, U11-Mannschaft, U16-Einzel, U16w-Einzel) wurde der Vorsprung um über 100 Punkte vergrößert. Nie zuvor hat ein Verein die Landesjugendspiele so dominiert ! Die folgenden Plätze belegten die USG Chemnitz (327 Pkt.) und die Schachgemeinschaft Leipzig (303 Pkt.), die beide noch am USV TU Dresden (265 Pkt.) vorbeiziehen konnten. Die weiteren Titel bei den Landesjugendspielen gingen an die SG Turm Leipzig (U16w-Mannschaft, U11w-Einzel), den CSC Aufbau '95 (U11w-Mannschaft) und den SV 1919 Grimma (U11-Einzel).