News-Archiv 10/2018

2. Dr.-Michael-Schmidt-Gedenkturnier und 2. Jugend-Dr.-Michael-Schmidt-Gedenkturnier vom 30.10.-31.10.2018 in Dresden

Liebe Schachfreunde,
in Gedenken an unser Ehrenmitglied Dr. Michael Schmidt führen wir in diesem Jahr unser 2. Gedenkturnier durch. Es wird in 2 Veranstaltungen ausgetragen, dem 2. Dr.-Michael-Schmidt-Gedenkturnier und dem 2. Jugend-Dr.-Michael-Schmidt-Gedenkturnier. Beide Veranstaltungen finden im Gemeinschaftsraum des Sportzentrums Blasewitz, Oehmestraße 1, 01277 Dresden, statt. Zu beachten sind die unterschiedlichen Startzeiten am Dienstag zu den Turniereröffnungen, siehe Ausschreibungen. Gespielt werden am Dienstag, 30.10.2018 4 und tags darauf am 31.10.2018 (Reformation) jeweils 5 Runden Schnellschach im Schweizer System.

Ausschreibung zur KEM Leipziger Land

Am 08.12.2018 findet in Kitzscher die KEM Leipziger Land statt. Es wird in den Altersklassen U8, U10, U12, U14 und U20 (offenes Turnier) gespielt. Weitere Informationen sind in der Ausschreibung zu finden.

Deutsche Ländermeisterschaft 2018

Seit dem 03.10. findet in Würzburg die Deutsche Ländermeisterschaft 2018 statt. Sachsen startet mit zwei Mannschaften. Die sportliche Gesamtleitung hat FM Hendrik Hoffmann, der von unseren "Großen" bei der Analyse und Partievorbereitung tatkräftig unterstützt wird. Im Moment ist noch alles möglich und wir drücken den beiden Teams die Daumen. Unter https://www.deutsche-schachjugend.de/2018/dlm/ sind alle Informationen zu finden.

Ferienstart mit Schach in Markneukirchen

56 Kinder aus Thüringen und Sachsen trafen sich zum zweiten Turnier des U13-Cups. In Vierergruppen spielten sie im Rundensystem um Grand-Prix-Punkte und DWZ-Verbesserung. Alle Ergebnisse und den Gesamtstand findet man hier.

Deutsche Ländermeisterschaft der Jugend Würzburg 02.-07.10.18

gruppenfotoNach sechs Jahren Hannover wechselte die DLM mit diesem Jahr nach Würzburg. Auch Sachsen neuerte und trat mit zwei Teams die Reise ins Frankenland an. Betreut wurden die Jungstars von Sven Rössel und mir. Über die Anreise gibt es zu berichten, dass wir in Fulda aufgrund eines Zugausfalls etwas länger warten mussten. Dies gab uns die Gelegenheit, erste Aktivitäten bezüglich Alex N.s Koffer zu unternehmen, den wir im ersten Zug stehen gelassen hatten. Die Weiterreise nach Würzburg konnte dann in voller Teamstärke geschehen, da Leo (aus Gdańsk(!) kommend) bereits im Zug saß. Sachsen I und Sachsen II waren in etwa der Stärke nach  ingeteilt, wobei die Zuordnung der U16- und U20-Mädchen letztlich durch Münzwurf entschieden wurde. In der Setzliste fanden wir uns auf den Plätzen 5 und 12 im Rekordteilnehmerfeld der 20 Mannschaften wieder. Insgesamt war es die mit Abstand am besten besetzte DLM seit vielen Jahren.

Weiterlesen ...

Talentsichtung/-findung KiEZ Sebnitz 06.-09.10.2018

Am Beginn der Herbstferien trafen sich im KiEZ Sebnitz 20 schachhungrige Talente, um an der zentralen Talentsichtung und -findung im Land Sachsen teilzunehmen. Das Objekt bot uns wie immer gute Rahmenbedingungen, wofür allen Mitarbeitern unser Dank gilt. 

Noch einmal vorab zur Erinnerung, da die Kategorien erst vor kurzem vom Landessportbund definiert wurden: Talentsichtung sind alle im Alter 5 und 6 Jahre, im Alter von 7 bis 9 Jahren gehören die Kinder zur Gruppe der Talentfindung von wo aus sie dann zur Talententwicklung übergehen. An die neuen Begriffe müssen sich alle noch gewöhnen - auch der Berichterstatter.

Weiterlesen...

Ausschreibung zum 1. Qualifikationsturnier zur BEM Dresden

Werte Schachfreunde,
die Ausschreibung zum 1. Qualifikationsturnier zur BEM Dresden 2019 ist nun online. Dieses findet am 03.11.2018 bei USV TU Dresden statt.

34. Erfurter Jugendopen

Am 10.10. startete das 34. Erfurter Jugendopen. Unter den insgesamt 185 Startern im A- und B-Turnier finden sich auch 35 sächsische Spieler. Sie werden vor Ort unter anderem von Henrik Teske, Christian Pössel und Manuel Pietzsch schachlich betreut. Wir wünschen allen unseren Startern weiterhin immer eine Figur mehr auf dem Brett als beim Gegner.

Eröffnung der Internationalen U8-Meisterschaft 2018

DSC00147Seit Sonntag Abend ist das KiEZ Sebnitz wieder voller junger Schachspieler. Denn diese Woche findet hier die 18. Internationale Einzelmeisterschaft U8 statt.

DSC00132Bereits im Vorfeld waren viele Helfer mit den Vorbereitungen beschäftigt. Die Teilnehmer reisten bis zum Abend mit ihren Eltern und Betreuern an, da um 17:00 Uhr die offizielle Eröffnung im Spielsaal begann.  Frank Schulze begrüßte alle Anwesenden und informierte sie mit viel Humor über den Ablaufplan der kommenden Tage. 

DSC00123Bei der Eröffnung wurde auch das diesjährige Organisationsteam vorgestellt. Turnierleiter ist Frank Schulze. Vanessa Schlimpert übernimmt in diesem Jahr die Organisationsleitung und Annegret Wendler die Finanzen. Für Ruhe und Ordnung im Turniersaal sorgen wieder die Schiedsrichter Sven Baumgarten, Uwe Stark und Christin Reinsdorf. Romy Spangenberg kümmert sich um die Tagesberichte und zahlreiche Impressionen vom Turnier. Als tatkräftige Turnierhelfer sind das Bulletin-Team Pia Spangenberg, Thomas Liebs, Michael Schneider, Kar Yan Wong und Jonas Belger mit vor Ort. Julia Halas und Miriam Weimert gestalten die freie Zeit der Kinder zwischen den Runden. Nach jeder Partie werden GM Henrik Teske und Burkhard Starke zur Analyse bereit stehen.

Weiterlesen ...

IEM U8 - Tag 1

DSC00198Es kann losgehen. Die IEM U8 startete heute mit der ersten Runde. Nach altbewährter Tradition gab es auch in diesem Jahr wieder ein Gastgeschenk, diesmal ein grüner Rucksack mit dem Logo des Turniers.

Vor der Runde haben bereits viele Spieler, Eltern und Trainer vor dem Turniersaal gewartet. Manch einer kam auch verspätet, leicht verschlafen und in Pantoffeln. Nichtsdestotrotz startete der Hauptschiedsrichter Sven Baumgarten pünktlich 9 Uhr mit der Ansage. Nach der Vorstellung der weiteren Schiedsrichter und einigen kurzen Hinweisen zum Partie-Ablauf und der Uhr verabschiedete Sven die Eltern aus dem Spielsaal mit dem Hinweis:  "Da spielen nur die Kinder - ich zähl mich da mal mit. Wir wollen am Anfang alleine spielen."

 

Starke Bauernregel zur 1. Runde:

Lass heraus die Springer springen,
dass die Hufe hell erklingen.
Bindest du die Pferde fest,
stinkt's im Stall bald wie die Pest!

Weiterlesen ...

IEM U8 - Tag 2

DSC00326Dieses Jahr gab es bereits am zweiten Tag das Gruppenfoto. Durch das sonnige Wetter wurde spontan vor der dritten Runde beschlossen, mit allen Teilnehmern auf das Großfeldschach zu gehen. Damit auch alle den Weg finden, ging der Turnierleiter mit der Sachsenfahne voran. Es dauerte eine Weile, bis alle 64 Kinder ein eigenes Schachfeld gefunden hatten. Während die Kinder alle einen passenden Platz fanden, haben sich auch die Eltern und Trainer gesammelt. Es standen so viele Betreuer um das Feld, dass man meinen könnte, es handelt sich bei der IEM U8 um ein großes und bekanntes Turnier.

 

Starke Bauernregel zur 3. Runde:
Gibt's im Bauernwall erst Lücken,
soll'n die Türme dorthin rücken.
Wer die offnen Linien hat,
setzt mit seinem Turm leicht Matt!

Weiterlesen ...

IEM U8 - Tag 3

DSC00391Heute stand die zweite Doppelrunde auf dem Plan. Die vierte Runde konnte mit allen Spielern pünktlich begonnen werden. Lediglich ein Kuscheltier musste noch nachgereicht werden.

 

Starke Bauernregel zur 4. Runde:
Eh von vorn die Feinde stürmen,
soll der König seitwärts türmen
und an einer seiner Ecken
hinter Bauern sich verstecken.
Rochiert wird möglchst jedes Mal,
ob kurz, ob lang, ist nicht egal!
Ist eine Seite nicht geheuer,
rochiert man nicht hinein ins Feuer!

Weiterlesen ...

IEM U8 - Tag 4

DSC00459

Am zweiten und letzten Tag mit spielfreiem Nachmittag gab es einiges zu erleben. Am Vormittag gab es eine spannende Runde zu sehen. Am Ende konnte Max das Geschwister-Duell für sich entscheiden und sich mit einem halben Punkt Vorsprung vor einem sechsköpfigen Verfolgerfeld absetzen. Bei den Mädchen hat Dominika nach der sechsten Runde ebenfalls einen halben Punkt Vorsprung. Wir sind gespannt, was in der morgigen Doppelrunde passiert. An den hinteren Brettern wird die kurze Spieldauer der Schützlinge dagegen mit Humor gesehen. Noch vor der Runde kam ein Vater auf uns zu und meinte scherzhaft: "Mein Sohn hält die lästigen Unterbrechungen mit Schach zum Glück kurz."

 

Starke Bauernregel zur 6. Runde:
Wenn die Dame auswärts speist,
steht der Königshof verwaist.
Geht die Dame fern spazieren,
kann zu Hause viel passieren!

Weiterlesen ...

IEM U8 - Tag 5

DSC00881"Guuuten Moooorgen!" Ja, es geht noch lauter. Mittlerweile haben sich alle an das morgendliche Ritual gewöhnt. Nach der Begrüßung und einer kurzen Ansage folgte eine neue Starke Bauernregel. Danach wussten die Eltern schon, dass sie jetzt den Saal verlassen müssen. Der Hauptschiedsrichter meinte nur: "Ich brauche, denke ich, nichts mehr zu sagen." Und damit hatte er Recht.

 

Starke Bauernregel zur 7. Runde:
Ein Läufer hinter Bauernmauern
der ist als Häftling zu bedauern.
Kommt so ein Läufer wieder frei,
spielt er gern draußen Polizei!

Weiterlesen ...

IEM U8 - Tag 6

DSC00936Der Schiedsrichter sorgte heute Morgen für einen kleinen Lacher. Er begrüßte die Kinder mit einem: "Wir haben es 19 Uhr." Zum Glück war es aber erst 9 Uhr, sonst wäre die letzte und entscheidende Runde schon vorbei, ehe sie überhaupt begonnen hatte. Immerhin wussten wir durch den kleinen Versprecher, dass bei den Ansagen am Morgen auch noch zugehört wird. Zum Abschluss gab es eine oder besser gesagt zwei packende Bauernregeln von Burkhard.


DSC00951Starke Bauernregeln zur 9. Runde:
Kommt es noch zum Endspiel, dann
führt den König man heran,
der vielleicht als letzte Kraft
Siegesvorteil noch verschafft.

Eure Majestät verzeihe:
Matt droht auf der letzten Reihe!
Untertanen, gebet Acht,
dass man mir ein Luftloch macht!

Weiterlesen ...

Abschlussbericht der IEM U8 2018

DSC01086Eine Woche voller aufregender Partien, großartiger Siege und vieler Emotionen endete 13:30 Uhr mit der Siegerehrung in Sebnitz. Der Kampf um den Turniersieg blieb in diesem Jahr bis zur letzten Minute spannend. Mit 8 Punkten aus 9 Runden setzte sich Schlussendlich Paul Freude aus Berlin gegen ein starkes Feld von 63 Teilnehmern durch. Im Kampf um Platz zwei siegte David Goldmann, der wie 5 weitere Teilnehmer mit 7 Punkten das Turnier beendete. Dritter wurde Tom Dordevic aus Düsseldorf. Bei den Mädchen war der Kampf um den Sieg ebenfalls bis zum Ende spannend. Letztendlich siegte die Polin Dominika Doskocz mit 5 Punkten vor Hanna Emilie Mai Hoa Tran mit ebenfalls mit 5 Punkten. Dritte wurde Neele Zoe Halas mit 4,5 Punkten.

Weiterlesen ...

Vorberechtigtezur BEM Dresden

Werte Schachfreunde,
die Liste der Vorberechtigten für BEM/SEM aus dem Spielbezirk Dresden ist online. Bitte beachtet, dass sich hier noch Veränderungen ergeben können, da zum Beispiel die Kadernominierungen noch ausstehen.