Tagesbericht vom 23.04.2019

18:30 Uhr: Underdogs punkten kräftig

 

Als in der U14 die Partie Rössel - Ristau mit einem Remis endete war die erste Runde Geschichte. Über alle Gruppen konnte 14 mal der Underdog als Sieger das Brett verlassen und immerhin 10 schwächer eingestufte Gegner erreichten ein Remis.

 

Stellvertretend für die gute Leistung der Underdogs hier ein Partiefragment aus der Altersklasse U14w. Nach unorthodox behandelter Eröffnung ergab sich die folgende Stellung, in der Weiß den Angriff fast lehrbuchreif vortrug.

 

 

Das ist ein schönes Beispiel dafür, dass man nicht gegen eine übermächtige DWZ-Zahl spielt, sondern gegen einen Gegner aus Fleisch und Blut. Jeder muss seine Chance suchen und selbst vermeintlich bessere Spieler machen Fehler.

 

Die Paarungen der morgigen zweiten Runde sind im Internet verfügbar: SEM - Hauptseite. Dort einfach in der linken Navigation die Alterklasse heraussuchen und dann die gewünschte Runde anklicken.