Turnierberichte

Mitropa-Cup

 

Gestern begann in Meißen der Mitropa-Cup, quasi die (Mittel-)Europameisterschaft der Junioren-Nationalmannschaften. Die Veranstaltung wechselt jährlich das Gastgeberland, jetzt ist nach 11 Jahren wieder einmal Deutschland dran. Sponsor UKA hat dieses Turnier nach Meißen geholt, also ganz in unserer Nähe. Das Spiellokal im UKA+Sparkassengebäude ist hervorragend geeignet und bietet bei schönem Wetter einen weiten Blick auf Elbe und historische Altstadt. Na ja, beim momentanen Dauerregen ist davon nichts zu sehen, aber es ist in der 4. Etage zumindest vor dem Hochwasser sicher ...

Zwei Runden sind gespielt, 7 weitere folgen bis zum nächsten Wochenende täglich ab 15 Uhr (letzte Runde 10 Uhr). Die Internetübertragung für alle 30 Bretter macht Felix Fürnhammer mit seinem iChess-System. Parallel zur Turnierseite www.mitropa-cup.de sind die Livepartien mitsamt komplexer Turnierpräsentation auch hier bei uns zu sehen.