Turnierberichte

34. Löbauer Nachwuchs- und Freizeitturnier

 

IMG 0247Am Sonnabend, dem 05. September wurde im Geschwister-Scholl-Gymnasium in Löbau das 34. Löbauer Nachwuchs- und Freizeitturnier im Schnellschachmodus mit je 30 Minuten Bedenkzeit ausgetragen. Zum Saisonauftakt fanden 26 Aktive den Weg nach Ostsachsen.

Im Nachwuchsturnier (bis AK U12) kämpften 15 Kinder, unter ihnen 4 Mädchen um die Punkte. Nach 7 Runden stand Felix Schletter (SC 90 Niesky) mit 6,0 Punkten als Sieger vor Moritz Kahl (SC 90 Niesky) mit 5,5 Punkten und Martin Leipert (SC 1994 Oberland) mit 5,0 Punkten fest. Die Sonderpreise gingen an Eric Iochim (U12), Passin Connor (U10), Fabienne Weigand (w) und Nils Espig (U8).

IMG 0269Das Freizeitturnier gewann Andreas Steinert vor Michael Schneider (beide Löbauer SV) mit jeweils 6,0 Punkten vor Pieter Leipert (SC 1994 Oberland) mit 5,0 Punkten. Die Sonderpreise gingen an Kerstin Lowke (w), Felix Kühn (U18), Frank Baensch (Hobbyspieler) und Sven Göldner (U16).

Traditionell gelang es dem Ausrichter auch in diesem Jahr, neben Pokalen und Urkunden für die Preisträger für jeden Teilnehmer einen Erinnerungspreis zur Verfügung zu stellen.

Der besondere Dank gilt dem Gymnasium Löbau, das die Räume zur Verfügung stellte sowie Frau Michna für die Betreuung und Aufsicht und  Frau Böhm, die für das leibliche Wohl sorgte.