Turnierberichte

Löbauer Schachverein beendete das Jahr 2016 traditionell mit der Stadtmeisterschaft

 

Die Löbauer Stadtmeisterschaft wurde nun schon zum 24. Mal organisiert. Aus einem einfachen Turnier sind im Laufe der Jahre 5 Wettbewerbe geworden.

Sieger und Preistrager KinderturnierZuerst fand bereits am Sonnabend vor dem 4. Advent das Kinderturnier für Nachwuchsspieler bis AK U12 als Schnellschachturnier über 7 Runden im Geschwister- Scholl-Gymnasium Löbau statt. Es siegte Antonius Olligs (DD-Striesen) vor Connor Passin (SV Görlitz) und Justus Liebig SC Niesky). Parallel dazu kämpften die älteren Nachwuchsspieler gegen Vereins- und Hobbyspieler. In diesem Wettbewerb siegte Philipp Richter (DD-Striesen) vor Pieter Leipert (SC 1994 Oberland) und Gino Rössel (ASP Hoyerswerda), der eigentlich noch im Kinderturnier startberechtigt war, aber auch bei den „Großen“ richtig gut mitmischte.

Sieger und Preistrager OpenWeiter ging es dann vom 27.-30.12. mit dem Open in den Räumen der Gemeindeverwaltung in Lawalde. 28 Aktive lieferten sich während der ebenfalls 7 Runden interessante, aber jederzeit faire Duelle. Zum Schluss setzte sich mit Oswald Bindrich vor Oliver Fuchs und Julius Ploß doch wieder die Erfahrung vor der Jugend durch. Somit entführten in diesem Jahr die Spieler des SC 1994 Oberland alle 3 Siegerpokale in ihren Verein.

Sieger und Preistrager FreizeitturnierWem die 2 Wettkampfpartien am Tag noch nicht genug Schach boten, der konnte sich am Problemschachwettbewerb versuchen, den dankenswerter Weise Frank Fiedler ausgearbeitet und vorbereitet hatte. Es galt, jeweils eine Tagesaufgabe zu lösen und mit einem Problem über alle 3 Tage noch Zusatzpunkte zu sammeln. Beste Problemlöser waren Oswald Bindrich (Oberland) und Jason Di Pfeifer (Bannewitz).

Für die Unverdrossenen, die sich überhaupt nicht vom Schachbrett trennen konnten, wurde am Donnerstag auch noch ein kleines Blitzturnier unter Leitung von Christopher Janke und Isabel Barwisch durchgeführt. Dabei sicherte sich Andreas Michna mit 100% den sicheren Sieg. Schach verlernt man eben nicht, auch wenn man viele Jahre nicht aktiv spielt!

Mit insgesamt 78 Turnierspielern und 10 Problemlösern fand auch die 24. Auflage der Löbauer Stadtmeisterschaft ein ansprechendes Teilnehmerfeld. Im Rahmen der Turniere wurden die jeweils besten Löbauer mit dem Titel Stadtmeisterin / Stadtmeister und einem Wanderpokal geehrt. Das sind:

Kinderstadtmeisterin   Carolin Zeckel
Kinderstadtmeister Vincent Richter
Hobbystadtmeister Michael Opitz
Jugendstadtmeister Felix Kühn
Stadtmeister

Eduard Dreyer

Herzlichen Glückwunsch dazu!

 

Gleichzeitig möchte ich mich als Turnierleiterin im Namen der Teilnehmer bei allen Sponsoren, die uns wieder unterstützten, beim Org.-Team und allen Helfern bedanken, die das Turnier vorbereiteten und absicherten. Stellvertretend für alle sollen an dieser Stelle Anita Böhm, Peter Michael Lange, Dirk Böhm und Suliman Khan genannt werden. Danke auch an Michael Schneider, der bereits am letzten Wettkampftag die DWZ-Auswertung veröffentlichte. Weitere Informationen und die Tabellen finden die Interessenten auf der Homepage des Löbauer Schachverein e.V.