Aktuelle Nachrichten

JSBS-Pokal U14 2019 Endrunde

 

hf1Die diesjährige Endrunde des JSBS-Pokals U14 fand am 11.05.2019 im Wirtschaftsgebäude des Sportplatzes Eintracht Dresden-Strehlen statt. Der SV Dresden-Leuben hatte aufgrund des Vorjahressieges (genauer: der Vorjahressiege der letzten 4 Jahre !!) das Vorrecht für die Ausrichtung der Endrunde. Die Spielbedingungen waren mit einem Turnierraum und mehreren Analysezimmern mehr als ausreichend gut. Auch das Wetter schaltete auf „Schachmodus“ um und sorgte für Regen. Zwischendurch gab es noch die Möglichkeit direkt beim Fußballspiel zuzuschauen.

In vier Vorrundengruppen mit insgesamt 20 Mannschaften hatten sich FVS ASP Hoyerswerda, SG Blau-Weiß Altenhain, SG Grün-Weiß Dresden 2, SV Dresden-Leuben 1, Schachgemeinschaft Leipzig 1, TuS Coswig 1920 1, USG Chemnitz und USV TU Dresden für die Endrunde qualifiziert. Gespielt wurde wie in den letzten Jahren in zwei Halbfinals mit je vier Mannschaften, wobei die beiden Erstplatzierten sich für das A-Finale qualifizierten, Platz 3 und 4 kamen in das B-Finale. Dabei wurden die Spielergebnisse untereinander mit in das Finale übernommen.

 

Im ersten Halbfinale entbrannte ein Dreikampf zwischen FVS ASP Hoyerswerda, SG Grün-Weiß Dresden 2 und SV Dresden-Leuben 1 um die zwei Qualifikationsplätze. Vor der 3. Runde waren FVS ASP Hoyerswerda und SV Dresden-Leuben 1 noch mit 3 Mannschaftspunkten in Führung, spielten aber in Runde 3 gegeneinander. Durch den Sieg von SV Dresden-Leuben 1 konnte SG Grün-Weiß Dresden 2 noch an FVS ASP Hoyerswerda vorbeiziehen und kam hinter SV Dresden-Leuben 1 auf Platz 2 ein. SG Blau-Weiß Altenhain konnte keine Mannschaftspunkte erreichen.

 

Im zweiten Halbfinale war die Verteilung der Rollen klarer, d.h. nach zwei Runden standen Schachgemeinschaft Leipzig 1 und USV TU Dresden mit 4 Mannschaftspunkten an der Tabellenspitze und TuS Coswig 1920 1 und USG Chemnitz waren noch ohne Mannschaftspunkte. Somit war bereits nach 2 Runden die Qualifikationsfrage geklärt und die letzte Runde wurde mit in die entsprechenden Finals mitgenommen. Hier kam es zu einem Unentschieden zwischen Schachgemeinschaft Leipzig 1 und USV TU Dresden und USG Chemnitz schlug TuS Coswig 1920 1.

Die Mittagspause wurde zur Stärkung und Vorbereitung auf die Finals genutzt, ein großer Dank geht an dieser Stelle an die Ausrichter vom SV Dresden-Leuben für die Organisation des Mittagsangebotes.

Die Ausgangslage im A-Finale war schon ein Fingerzeig, dass dieses Jahr das Rennen um den Titel ganz knapp entschieden werden würde: Alle 4 Mannschaften nahmen ein 2:2-Unentschieden aus den Halbfinals mit, bei noch 2 ausstehenden Runden! Ausschlaggebend für die Platzierung war am Ende die Mannschaft SG Grün-Weiß Dresden 2, da alle anderen Mannschaften (SV Dresden-Leuben 1, Schachgemeinschaft Leipzig 1, USV TU Dresden) untereinander 2:2- Unentschieden spielten. Die beste „Feinwertung“ besaß Schachgemeinschaft Leipzig 1 mit einem 4:0-Sieg gegen SG Grün-Weiß Dresden 2 in der letzten Runde, herzlichen Glückwunsch zum Titel! Mit einem halben Brettpunkt weniger kam USV TU Dresden auf Platz 2 ein. Platz 3 ging mit einem Mannschaftspunkt weniger an SV Dresden-Leuben 1. SG Grün-Weiß Dresden 2 errang Platz 4.

Im B-Finale war die Ausgangslage nach den Halbfinals nicht so eng wie im A-Finale. Souveräner Sieger des B-Finales (Platz 5) wurde USG Chemnitz mit nur 2 abgegebenen Brettpunkten. Alle anderen Mannschaften siegten und verloren jeweils einmal gegeneinander, so dass auch im B-Finale die Brettpunkte herangezogen werden mussten. Mit einem halben Brettpunkt Vorsprung belegte FVS ASP Hoyerswerda Platz 6. SG Blau-Weiß Altenhain und TuS Coswig 1920 1 waren nur durch den direkten Vergleich wertungstechnisch zu trennen, so dass SG Blau-Weiß Altenhain auf Platz 7 und TuS Coswig 1920 1 auf Platz 8 einkamen.

Platzierungen:

  1. Schachgemeinschaft Leipzig 1
  2. USV TU Dresden
  3. SV Dresden-Leuben 1
  4. SG Grün-Weiß Dresden 2
  5. USG Chemnitz
  6. FVS ASP Hoyerswerda
  7. SG Blau-Weiß Altenhain
  8. TuS Coswig 1920 1

Die einzelnen Ergebnisse sind wie immer im Portal64 zu finden.

hf2 a finale1 a finale2 b finale1 b finale2 platz1 platz2 platz3

 

Vereine in Sachsen

Kalender

Juni 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Nächste Termine

20.06.2019
Tagung des Spielbezirks Dresden
22.06.2019 - 23.06.2019
SMM U10/U12w
22.06.2019 - 23.06.2019
Weiterbildung C-Trainer
29.06.2019 - 30.06.2019
Landesjugendspiele
05.07.2019 - 07.07.2019
Moritzburger Open

pdfSVS-Terminplan 2018/19

(Stand 18.07.2018)

pdfSVS-Terminplan 2019/20

(Stand 05.04.2019)

 

Ausschreibungen

Gefördert durch das Staatsministerium des Innern