Leistungssport

LeistungssportFür den Leistungssport im Schachverband Sachsen ist die Leistungssportkommission zuständig.

Der Schachverband Sachsen gibt Hilfestellungen für die Talentstützpunkte, unterstützt sie bei der Ausbildung und Überleitung der Talente für die Kaderaufnahme und fördert diese Spieler anschließend mit Hilfe der Landesleistungsstützpunkte und zentraler Maßnahmen auf Länderebene.

Mit zwei Landesleistungsstützpunkten (LLSP) in Dresden-Ostsachen und Leipzig-Westsachen sowie neun Talentestützpunkten (TSP) und dem sächsischen Landeskader wollen wir junge, talentierte Schachspieler fördern.

Eine erfolgreiche Leistungssportförderung bedingt eine enge Zusammenarbeit zwischen der Kommission Leistungssport, den Stützpunkten und Vereinen. Wichtigstes Bindeglied zwischen Trainern, Funktionären und den Kaderspielern sind die Eltern, die aktiv in die Fördermaßnahmen einzubeziehen sind. Einen hohen Stellenwert in der Arbeit aller Leistungsportebenen hat die soziale Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen sowie den Eltern. Dabei steht immer der zu Fördernde im Mittelpunkt der Trainings- und Erziehungsarbeit. Jegliche Anwendung von Doping wird verurteilt und führt zum sofortigen Abbruch der Förderung.

 

Allgemeine Grundlagen

 

Infoblätter

 

Kaderspieler und TSP

Kadervergleich Sachsen-Anhalt vs Sachsen 18.–20. Februar 2022 in Osterburg/Altmark

Nach der Absage/Verschiebung der ursprünglich für Kaderspieler zur Teilnahme vorgesehenen Turniere in Radebeul und Leutersdorf war die Einladung der Schachjugend Sachsen-Anhalt zu einem Kadervergleich sehr willkommen.

So machte sich die sächsische Delegation zum Teil mit Zügen, zum Teil mit Autos zwischen den Stürmen Ylenia und Zeynep Richtung Altmark auf. Wir hatten Glück und kamen ohne große Probleme an der Landessportschule in Osterburg an. Leider griff jedoch der Dauer"sturm" Corona in unsere Reisegruppe aus Kadern und Perspektivspielern ein, sodass wir plötzlich fünf Personen (ein Trainer, vier Spieler) weniger waren als geplant. An dieser Stelle daher ein großes Dankeschön an die mitgereisten Väter (Toni Müller, Thomas Dotschuweit, Matthias Fruth) für die Unterstützung am gesamten Wochenende.

Weiterlesen ...

TSP Sitzung am 13.02.2022

Am 13.02.2022 findet die TSP Sitzung statt. Weitere Informationen zum Ablauf findet ihr in der Tagesordnung.

Landeskader 2022 im Jugendschachbund

Der Landeskader für den Jugendschachbund Sachsen wurde von der KommissionLeistungssport nominiert. Es wurden die folgenden 12 Spieler in den Landeskader in Sachsen aufgenommen:

  • Czäczine, Paula - Chemnitzer SC Aufbau`95
  • Dotschuweit, Erik - ESV Nickelhütte Aue
  • Ehrig, Leon-Chris - USG Chemnitz
  • Englert, Luca - VfB Schach Leipzig
  • Fruth, David - USV TU Dresden
  • Glowiak, Alexandra - Schachfreunde Bischofswerda e.V.
  • Halas, Neele Zoe - Schachgemeinschaft Leipzig e. V.
  • Herrmann, Arthur - SV Chemie Böhlen
  • Jacobasch, Ronja - SSV Altenberg
  • Kempe, Caius Emilian - USV TU Dresden
  • Neuhoff, Laertes - Schachgemeinschaft Leipzig e.V.
  • Müller, Cosima - SSV Altenberg
  • Rudolph, Simon - SC Leipzig Lindenau

Da Laertes in den Bundeskader aufgenommen wurde, rückt Simon Rudolph in den Landeskader auf.

Sächsische Bundeskader 2022

Die Bundeskader Schach für das Jahr 2022 wurden von der Kommission Leistungssport des DSB nominiert. Aus Sachsen wurden die folgenden Spieler und Spielerinnen aufgenommen:

  • A-Kader Männer: Liviu Dieter Nisipeanu (USV TUDresden)
  • DC-Kader: Christoph Dahl (SG Grün-WeißDresden)
  • DC-Kader: Laertes Neuhoff (SchachgemeinschaftLeipzig)
  • DC-Kader Frauen: Charis Peglau (SchachzentrumSeeblick)
  • DC-Kader Frauen: Dora Peglau (SchachzentrumSeeblick)

Zwei weibliche Nachwuchstalente sind in den DC-Kader aufgerückt. Auch bei den männlichen Kadern sind zwei Nachwuchstalente aufgenommen worden. Wir gratulieren herzlich den Bundeskaderspielern zu diesem Erfolg und wünschen für das Jahr 2022 viel Erfolg und weiterhin gutes Gelingen!

Talentstützpunkte 2022 des Schachverband Sachsen

Die folgenden Vereine erhalten den Status Talentstützpunkt 2022 mit Förderung des Landesverbandes Sachsen:

  • TuS Coswig 1920
  • Schachklub König Plauen / Schachclub Reichenbach
  • Grün-Weiß Dresden
  • USG Chemnitz
  • USV TU Dresden
  • Wilkau-Haßlau
  • SG Turm Leipzig
  • Schachgemeinschaft Leipzig
  • ESV Nickelhütte Aue

SV Dresden-Striesen 1990 zählt zu den Talentstützpunkten, jedoch bekommen sie keine Förderung des Landesverbandes Sachsen.

Wir gratulieren den Vereinen und danken für die umfangreiche Arbeit und Ausbildung der Kinder und Jugendlichen! Weitere Informationen sind unter Leistungssport zu finden.

Verlegung des Pinguin Cups

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich wünsche euch allen ein frohes neues Jahr und viele erfolgreiche Schachturniere. Der Pinguin Cup, der traditionell immer am Anfang des Jahres stattfindet, wird aus Corona-Gründen verschoben. Um das Turnier für unsere Talente weiterhin zu ermöglichen, brauchen wir dringend einen Spielort. Das Turnier soll am Wochenende um Pfingsten stattfinden (04.06.22-14.06.22).

Diese Bitte geht vor allem an die TSP-Vereine, die derJugendschachbund Sachsen jährlich finanziell unterstützt. Darum bitte ich, dass sich Vereine, die einen Spielort zu Verfügung stellen können, bis zum 27.02.2022 bei mir melden.
Bitte meldet euch unter meiner Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sichtungslehrgang in Sebnitz vom 22.-24.10.2021

Einmal mehr fanden sich Mitte Oktober die besten sächsischen Schachtalente (zwischen 7 und 10 Jahren) in Sebnitz zusammen. Wir hatten unseren Standardtermin etwas nach hinten verschoben, da ja in diesem Jahr der 3.Oktober auf einen Sonntag fiel. So kamen die Eleven immerhin direkt aus den Ferien, ausgeruht und motiviert. Erik und Lene-Marie waren sogar „Hybrid“ im Einsatz, sie spielten nebenbei noch die IEM U8. 

Kompletter Artikel

TSP-Anträge für 2022 online

Liebe Vereine,
inzwischen sind die Anträge für neue TSP's bzw. die Weiterführung schon bestehender im Bereich Leistungssport verfügbar. Wenn ihr aktiv Nachwuchsarbeit betreibt, wird dringend empfohlen, einen Antrag für einen Talentestützpunkt zu stellen. Im Falle eines positiven Bescheids erhaltet ihr finanzielle Unterstützung für eben diese Nachwuchsarbeit, müsst dafür aber auch einige Anforderungen erfüllen. Genauere Infos findet ihr hier und hier.
Bitte beachtet den Ausschlusstermin (31.10.), bis zu dem der ausgefüllte Antrag bei der Geschäftsstelle eingehen muss.

Kaderantrag für 2022

Liebe Eltern, liebe Kinder,
die DEM ist vorbei und die neue Saison hat begonnen. Das bedeutet auch, dass für interessierte Spieler die Möglichkeit besteht einen Kaderantrag zu stellen. Details findet ihr im Infoblatt. Der Status als Kader beinhaltet viele Vorteile (z.B. Stützpunkt-Gruppentraining und Kaderlehrgänge mit erfahrenden Trainern und internationalen Titelträgern, Turnierbetreuung bei Deutschlands größten Turnieren etc.), aber natürlich auch einige Voraussetzungen und Pflichten (z.B. Erfüllung der Kriterien für die Kader-Zugehörigkeit, Teilnahmebereitschaft an Turnieren und Lehrgängen). Es ist definit empfehlenswert, darüber nachzudenken einen Antrag zu stellen. Bitte beachtet den Ausschlusstermin (31.10.), bis zu dem der ausgefüllte Antrag bei der Geschäftsstelle eingehen muss.

Top