Leistungssport

LeistungssportFür den Leistungssport im Schachverband Sachsen ist die Leistungssportkommission zuständig.

Der Schachverband Sachsen gibt Hilfestellungen für die Talentstützpunkte, unterstützt sie bei der Ausbildung und Überleitung der Talente für die Kaderaufnahme und fördert diese Spieler anschließend mit Hilfe der Landesleistungsstützpunkte und zentraler Maßnahmen auf Länderebene.

Mit zwei Landesleistungsstützpunkten (LLSP) in Dresden-Ostsachen und Leipzig-Westsachen sowie neun Talentestützpunkten (TSP) und dem sächsischen Landeskader wollen wir junge, talentierte Schachspieler fördern.

Eine erfolgreiche Leistungssportförderung bedingt eine enge Zusammenarbeit zwischen der Kommission Leistungssport, den Stützpunkten und Vereinen. Wichtigstes Bindeglied zwischen Trainern, Funktionären und den Kaderspielern sind die Eltern, die aktiv in die Fördermaßnahmen einzubeziehen sind. Einen hohen Stellenwert in der Arbeit aller Leistungsportebenen hat die soziale Verantwortung gegenüber den Kindern und Jugendlichen sowie den Eltern. Dabei steht immer der zu Fördernde im Mittelpunkt der Trainings- und Erziehungsarbeit. Jegliche Anwendung von Doping wird verurteilt und führt zum sofortigen Abbruch der Förderung.

 

Allgemeine Grundlagen

 

Infoblätter

 

Kaderspieler und TSP

TSP-Anträge für 2022 online

Liebe Vereine,
inzwischen sind die Anträge für neue TSP's bzw. die Weiterführung schon bestehender im Bereich Leistungssport verfügbar. Wenn ihr aktiv Nachwuchsarbeit betreibt, wird dringend empfohlen, einen Antrag für einen Talentestützpunkt zu stellen. Im Falle eines positiven Bescheids erhaltet ihr finanzielle Unterstützung für eben diese Nachwuchsarbeit, müsst dafür aber auch einige Anforderungen erfüllen. Genauere Infos findet ihr hier und hier.
Bitte beachtet den Ausschlusstermin (31.10.), bis zu dem der ausgefüllte Antrag bei der Geschäftsstelle eingehen muss.

Kaderantrag für 2022

Liebe Eltern, liebe Kinder,
die DEM ist vorbei und die neue Saison hat begonnen. Das bedeutet auch, dass für interessierte Spieler die Möglichkeit besteht einen Kaderantrag zu stellen. Details findet ihr im Infoblatt. Der Status als Kader beinhaltet viele Vorteile (z.B. Stützpunkt-Gruppentraining und Kaderlehrgänge mit erfahrenden Trainern und internationalen Titelträgern, Turnierbetreuung bei Deutschlands größten Turnieren etc.), aber natürlich auch einige Voraussetzungen und Pflichten (z.B. Erfüllung der Kriterien für die Kader-Zugehörigkeit, Teilnahmebereitschaft an Turnieren und Lehrgängen). Es ist definit empfehlenswert, darüber nachzudenken einen Antrag zu stellen. Bitte beachtet den Ausschlusstermin (31.10.), bis zu dem der ausgefüllte Antrag bei der Geschäftsstelle eingehen muss.

Top