Aktuelle Nachrichten

Rücktritt als Vizepräsident

 

Entsprechend meiner Ankündigung wollte ich in 2012 nicht wieder kandidieren. Die derzeitige Situation im SVS erfordert aber erheblich mehr Zeit, um die Aufgaben ordentlich, vernünftig und gewissenhaft zu erfüllen, als ich dafür aufbringen kann. Ich könnte das verbleibende Jahr im Amt bleiben, aber aus Zeitgründen fast nichts machen bzw. Termine wahrnehmen. Nach längerer Überlegung der Sinnhaftigkeit bin ich dann doch zu dem Entschluss gekommen, dass diese Vorgehensweise dem SVS mehr schaden als nutzen könnte.

Es gibt genügend Baustellen wo der Vorstand bzw. ich im JSBS richtungsweisend eingreifen müsste, um das „Schiff SVS“ wieder ins richtige Fahrwasser zu bringen. Ein faktisches Ruhen und Durchhalten verschlimmert die Situation sicher noch.

Aus diesem Grund erkläre ich meinen Rücktritt von der Funktion des Vizepräsidenten des SVS e.V. mit Wirkung zum 16.04.2011 (Verbandstag).

 Leider ist mir derzeit kein Kandidat für meine Funktion bekannt. Ich habe die Hoffnung, dass sich nach meiner Rücktrittsveröffentlichung vielleicht doch noch jemand in den nächsten 14 Tagen findet. Eine Kandidatur für den Vorstandsposten muss gemäß Wahlordnung bis 3 Wochen vor dem Verbandstag schriftlich eingereicht werden.

Ich möchte mich für die gute Zusammenarbeit in den letzten 30 Jahren bei allen bedanken.

Frank Spangenberg - Vizepräsident im SVS

 

Hinweise des DOSB zum Corona-Virus

Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Vereine in Sachsen

pdfSVS-Terminplan 2019/20

(Stand 09.09.2019)

Gefördert durch das Staatsministerium des Innern